Digivod: Neues Release für VMS verfügbar

(Messevorbericht vom 14.09.2016) Digivod zeigt das Release 4.0 für seine einfach zu bedienende, skalierbare und hochgradig flexible Videomanagement-Software (VMS). Sie unterstützt alle gängigen Kameras und Encoder, einschließlich IP, HD-SDI und analog, sowie alle herkömmlichen Standards und Codecs. [weiter...]

 

PROTECTOR & WIK- Forum Videosicherheit 2016: Rundum vernetzt – rundum gesichert?

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2016, S. 22 bis 27) Die Sicherheit von Videoanlagen entscheidet sich im Zeitalter von IP-Kameras, Videoservern und Online-Speichern in erster Linie an der Sicherheit des Netzwerks, in dem alle Komponenten zusammenarbeiten. Wie man Videosysteme rundum sichern kann, und welche Tücken dabei lauern, diskutierten die Experten beim PROTECTOR & WIK-Forum Videosicherheit 2016. [weiter...]

 

PROTECTOR & WIK- Forum Videosicherheit 2016: Wenn Video mehr Wert ist

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2016, S. 28 bis 33) Videosysteme dienen heute nicht mehr ausschließlich der reinen Sicherheitsanwendung, sie werden immer häufiger auch zur Prozessoptimierung, für Marketingzwecke oder für andere betriebliche Mehrwerte genutzt. Wann sich ein solcher Einsatz lohnt, welche Möglichkeiten es gibt und wo Schwierigkeiten auftreten können, war Thema beim PROTECTOR & WIK-Forum Videosicherheit 2016. [weiter...]

 

Digivod: Neues Release zum BHE-Fachkongress vorgestellt

(Produktbericht vom 29.02.2016) Digivod bringt das Release 3.4 seiner gleichnamigen Videomanagement-Software heraus. Dieses wird erstmalig auf dem BHE-Fachkongress Videoüberwachung/Zutrittssteuerung vom 1. bis 2. März 2016 in Fulda gezeigt. [weiter...]

 

Digivod: Überwachung per dynamischem Videomanagement

(Messevorbericht vom 01.10.2015) Digivod zeigt auf der Sicherheit 2015 seine Videomanagementsoftware unter dem Motto: „Security made easy“. Die Software ist intuitiv gestaltet und erlaubt durch ihre dynamische Architektur beliebige Erweiterungen. [weiter...]

 

Maßgeschneiderte Sicherheitslösungen: Wie ein Lego-Spiel

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2015, S. 36 bis 37) Heutige Sicherheitslösungen sind meist Insellösungen und spezialisieren sich auf einen Bereich. Das hat Vor- und Nachteile: Einerseits sind die Systeme optimal für ihren Zweck ausgelegt, andererseits sind die Möglichkeiten, wenn es um Erweiterungen um zusätzliche Sicherheitsfunktionen geht, oft durch monolithische Architekturen oder proprietäre Schnittstellen eingeschränkt. PSIM-Lösungen ermöglichen die Integration verschiedener Systeme. [weiter...]

 

Digivod: Version 3.2 der Videomanagement-Software verfügbar

(Produktbericht vom 20.01.2015) Die neue Videomanagement-Software Digivod Version 3.2 ist nun verfügbar. Mit vielen Verbesserungen und Funktionserweiterungen soll die neue Version die Anforderungen der Kunden noch besser abdecken. [weiter...]

 

Canon / Digivod: Partnerschaft

(News vom 14.10.2014) Canon Europe hat auf der Security Essen eine neue Partnerschaft mit Digivod bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit ermöglicht Canons Kunden den Zugang zu den Hochleistungslösungen von Digivod über das gesamte Spektrum der Canon Netzwerkkameras hinweg und lässt sie von leistungsfähiger Video-Analytik profitieren. [weiter...]

 

Digivod: Innovative Videoüberwachungssysteme

(Messevorbericht vom 10.09.2014) Mit vier aufeinander aufbauenden Editionen der Digivod Videomanagement-Software und einer kompletten Produktpalette von IP- und Hybrid-Recordern (IP, HD-SDI und analog) bietet das Unternehmen ein skalierbares System – Made in Germany. [weiter...]

 

Unterstützung für Crowd-Management: Flexibilität ist gefragt

(Fachartikel aus PROTECTOR 7-8/2014, S. 31) In Stadien und Gebäuden, in denen Großveranstaltungen durchgeführt werden, sind Videoüberwachungsanlagen schon lange „zu Hause“. Stationär installierte Systeme lassen sich gut planen und können auf die Besucherströme optimal angepasst werden. Problematischer wird es bei Open-Air-Veranstaltungen. [weiter...]