Editorial: Chaos statt Struktur?

(Fachartikel aus PROTECTOR 11/2018, S. 3) Dem „Internet der Dinge” wird für die kommenden Jahre ein gigantisches Wachstumspotential prophezeit. So gehen verschiedene Studien bereits für das Jahr 2020 von 30 Milliarden Geräten aus, die an das Internet angebunden sind. Kein Wunder, dass der Begriff IoT längst auch in der Videobranche Begehrlichkeiten geweckt hat und viele Hersteller von Netzwerkkameras an diesem Wachstumsmarkt teilhaben wollen. [weiter...]

 

Editorial: Die Spannung steigt

(Fachartikel aus PROTECTOR 7-8/2018, S. 3) Wie wird wohl die Security 2018 aussehen? Wie kommt die neue Hallenaufteilung bei Besuchern und Ausstellern an? Welche Themen stehen im Vordergrund? Was kann man von den Start-up-Unternehmen erwarten, die sich erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren? [weiter...]

 

Editorial: Gesetz außer Kontrolle?

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Zutrittskontrolle 2018, S. 3) Einiges war neu beim inzwischen 12. PROTECTOR & WIK Forum Zutrittskontrolle, allen voran der Veranstaltungsort. Waren der Redaktion und auch vielen Teilnehmern das Hotel Eden Wolff in München über die Jahre inzwischen vertraut geworden, fand das Forum in diesem Jahr erstmals in den Räumlichkeiten der Sicherheitsberatungsfirma Kraiss Wilke & Kollegen in Wiesbaden statt. [weiter...]

 

Editorial: Digitale Ente

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 3) Das Phänomen Fake News ist nicht neu. Bewusste oder irrtümliche Falschmeldungen wie die Zeitungsente haben ihre Vorläufer im Altertum, bei der Kunst der Täuschung der Ägypter und im alten Rom, wo es hieß: Die Welt will betrogen sein. [weiter...]

 

Editorial: Für Facebook und Fritten-Bude

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2018, S. 3) Vernetzung. Integration. Redundanz. Das waren einige der Schlagwörter, die das 14. PROTECTOR Forum Videosicherheit beherrschten. Wie immer wurde leidenschaftlich diskutiert, doch bei einem Thema schlugen die Wellen besonders hoch: Die Datenschutz-Grundverordnung. [weiter...]

 

Editorial: Orientierung im Dschungel der Informationen

(Kommentar aus PROTECTOR 4/2018, S. 3) Was ist die Wahrheit? Was sollen wir glauben? Welchen Meldungen können wir noch trauen? Es ist schon ein Paradoxon, dass uns einerseits immer mehr Informationsquellen zur Verfügung stehen, es aber andererseits immer schwieriger wird, gesicherte Erkenntnisse zu bekommen. [weiter...]

 

Editorial: Revolution oder Rohrkrepierer?

(Kommentar aus PROTECTOR 3/2018, S. 3) Nach einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Oliver Wyman könnten in zehn bis 15 Jahren von derzeit 1.900 privaten Geldinstituten, Sparkassen und genossenschaftlich organisierten Banken nur noch 150 übrig sein. Hauptgrund für das erwartete Bankensterben ist laut Studie die Digitalisierung der Finanzdienstleistungen. [weiter...]

 

Editorial: Brandneu

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2018, S. 3) Sieben Monate ist es inzwischen her, dass in einem 24-stöckigen Wohnhochhaus im Westen Londons, dem Grenfell Tower, Feuer ausbrach, was über 70 Menschen das Leben kostete. [weiter...]

 

Editorial: Im Wandel der Zeit

(Kommentar aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 3) Zum mittlerweile 13. Mal haben wir in diesem Jahr das PROTECTOR & WIK Forum Videosicherheit veranstaltet. Seit der Premiere im Jahr 2005 waren insgesamt über 70 verschiedene Firmen und Institutionen zu Gast. [weiter...]

 

Editorial: Glänzende Perspektiven

(Kommentar aus PROTECTOR 9/2017, S. 3) Meldungen über Cyberangriffe und IT-Attacken auf Unternehmen haben mittlerweile ein Maß erreicht, dass die PROTECTOR & WIK-Redaktion darüber nachdenkt, eine eigene Rubrik einzuführen: Den „Hack des Monats“, zum Beispiel. [weiter...]