Datenschutz bei Smart Security: Aktiv absichern

(Fachartikel aus PROTECTOR 12/2017, S. 44 bis 45) Smart Home ist ein Schlagwort, das auch 2018 Hochkonjunktur haben wird, denn die Vernetzung im Haus bringt komfortable Vorteile. Doch wie gut sind smarte Sicherheitssysteme vor Hackern und Datenklau geschützt? Und was kann oder muss der Nutzer selbst dafür tun? [weiter...]

 

Eneo: IP-Kameras für die Skiline Ski-Piste

(Fachartikel vom 30.11.2017) An den Skimovie-Pisten von Skiline kann Eneo seine Lösungskompetenz mit projektbezogenen, individuellen Sonderfertigungen und Produktanpassungen unter Beweis stellen. Für das anspruchsvolle Anwendungsprofil von Skiline wurden Eneo Schwenk-Neigesysteme und IP-Kameras passgenau modifiziert. [weiter...]

 

Verschlüsselungstechnik: Lücken schließen, bevor sie entstehen

(Fachartikel aus PROTECTOR 11/2017, S. 38 bis 39) Smart-Home-Systeme sollen den Alltag vor allem bequemer machen, indem sich beispielsweise die Heizung von unterwegs steuern lässt oder Rollläden per Smartphone geschlossen werden können. Doch bei vielen auf dem Markt erhältlichen Produkten sehen Experten gravierende Sicherheitslücken. Diese können Nutzer teuer zu stehen kommen, etwa wenn sie öffentliche und somit häufig unverschlüsselte WLAN-Netzwerke nutzen. [weiter...]

 

Einbruchschutz: Wie Sie Ihr Zuhause vor Einbrechern schützen

(Fachartikel vom 25.10.2017) Am 29. Oktober 2017 findet der bundesweite Tag des Einbruchschutzes statt. Wenige Tricks können helfen, das Eigenheim vor Einbrechern zu sichern. [weiter...]

 

Kohlenmonoxid-Melder: Wie schütze ich mich vor einer Kohlenmonoxid-Vergiftung?

(Fachartikel vom 30.08.2017) Unfälle mit Kohlenmonoxid enden oft tödlich. Doch wie helfen Kohlenmonoxid-Melder dabei, vor der unsichtbaren Gasgefahr zu schützen? Defekte Gasthermen, verstopfte Kamine sowie die Verwendung von Heizgeräten, Grills oder Verbrennungsmotoren in geschlossen Räumen setzen das gefährliche Atemgift frei. [weiter...]

 

Glutz: Gesicherte Paket-Annahme leicht gemacht

(Produktbericht vom 22.08.2017) Glutz hat eine elektronische Paketfachanlage für Wohnobjekte entwickelt. Die Pakete werden bis zur Abholung in einem gesicherten Fach aufbewahrt. [weiter...]

 

Einbruchschutz: Eidgenössisches Engagement

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2017, S. 48 bis 49) Die Fakten lassen nach wie vor keinen Zweifel daran, dass wirksamer Einbruchschutz auch in der Schweiz unverzichtbar ist. Laut der Polizeilichen Kriminalstatistik sank die Zahl der Einbruch- und Einschleichdiebstähle 2016 zwar auf rund 46.500, doch einen Grund zur Entwarnung sehen Experten darin nicht. Zu Recht. [weiter...]

 

Spionage im Kinderzimmer: Cayla - eine falsche Freundin?

(Fachartikel vom 17.02.2017) Eine vernetzte Puppe könnte nicht nur zur Gefahr für das Kinderzimmer werden, sondern auch die Eltern in Konflikt mit dem Gesetz bringen. Die mit Mikrofon und Lautsprecher ausgestattete „Cayla“ kann offenbar ausspioniert und über Smartphone via Bluetooth angesteuert werden. [weiter...]

 

Kohlenmonoxid: Die unterschätzte Gefahr

(Fachartikel vom 07.02.2017) Unfälle zeigen, dass die heimtückische Gefahr von Kohlenmonoxid vielen Menschen unbekannt ist. Defekte Gasthermen, verstopfte Kamine oder die Verwendung von Heizgeräten, Grills oder Verbrennungsmotoren in geschlossen Räumen werden im Nachhinein oft als Unfallursache für das gefährliche Atemgift identifiziert. [weiter...]

 

Varioself: „Zuhause sicher“-Plakettenhaus geht in Serie

(News vom 06.02.2017) Schon bei Bauvorhaben einbruchhemmende Fenster und Türen einzuplanen, schützt vor Einbrüchen und ist kostengünstiger als die Nachrüstung. Varioself geht mit diesem Gedanken in Serie und bietet ein Haus an, das polizeiliche Empfehlungen zum Einbruchschutz umsetzt. [weiter...]