Metasec: Prozesse optimieren und steuern

(Produktbericht vom 25.05.2018) Das Besuchermanagement-System „JAMES“ von Metasec bietet neue Möglichkeiten für Kunden und Mitarbeiter. [weiter...]

 

Datenschutzverstöße bei der Videoüberwachung: Wer haftet?

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2018, S. 36 bis 38) Gerade vor dem Hintergrund der im Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) taucht bei dem Thema Videoüberwachung immer öfter die Frage auf, wer bei Datenschutzverstößen haftet. [weiter...]

 

Sichere Videonetzwerke: So werden Videonetzwerke zum Hochsicherheitstrakt

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2018, S. 39) Im Zeitalter des Internets der Dinge und Industrie 4.0 setzen Unternehmen verstärkt auf IP-Sicherheit, um sich vor Cyberangriffen zu schützen. Ausgeklügelte, personalisierte Verschlüsselungstechniken bieten hier wichtige Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz sensibler Daten. [weiter...]

 

Sicherheitsbahnhof Berlin Südkreuz: Konzentration auf das Wesentliche

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 22 bis 24) Das Thema Videoüberwachung steht seit Monaten im Fokus gesellschaftlicher Debatten. Datenschutzrechtliche Bedenken sowie Fragen nach Nutzen und Leistungsfähigkeit stehen im Raum. Dennoch wird intelligente Videotechnik inzwischen vielfach evaluiert und eingesetzt, um die Polizei zu unterstützen. Der Test von Software zur automatischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz ist ein Beispiel hierfür. [weiter...]

 

40 Jahre Securiton in Deutschland: Sicherheit ist Vertrauenssache

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 16 bis 17) Die aus der Schweiz stammende Firma Securiton ist seit nunmehr 40 Jahren auch auf dem deutschen Markt aktiv und hat heute neben Brand- und Sonderbrandmeldetechnik ein Produktportfolio zu bieten, das von Gefahrenmeldetechnik bis hin zur intelligenten Videoüberwachung reicht. PROTECTOR & WIK fragte bei Frank Betsch, Leiter Vertrieb und Prokurist, und Markus Meer, Produktmanager Brandmeldesysteme, was das Geheimnis des Erfolgs ist, und wohin die Reise in den nächsten 40 Jahren geht. [weiter...]

 

Fuhrparks und Firmengelände sichern: Tag und Nacht aktiv

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 32 bis 33) Wird aktive Videoüberwachung in Kombination mit reaktionsschnellen Services der eigenen Leitstelle eingesetzt, sind Fuhrparks oder Firmengelände gut geschützt. Zaunanlagen und sonstige Einfriedungen um Außengelände sind somit nicht mehr erforderlich. [weiter...]

 

Akzeptanz von Videoüberwachung: Diskussion mit Substanz

(Interview aus PROTECTOR 5/2018, S. 26 bis 27) Seit 2016 führt die Seetec GmbH in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Yougov den „Sicherheits-Check Deutschland“ durch. Im Gespräch mit Andreas Conrad, Marketing Direktor von Seetec, erfuhr PROTECTOR & WIK Interessantes über die Hintergründe und die zukünftige Entwicklung der Studie. [weiter...]

 

Hikvision: Analoge Überwachung aufgerüstet

(Produktbericht vom 24.05.2018) Hikvision führt Deep Learning-Technologie mittels „AcuSense Turbo“ DVR für „ColorVu Turbo“ Kameras ein. [weiter...]

 

Hanwha Techwin: Einstiegsserie an Full-HD-Kameras vorgestellt

(Produktbericht vom 22.05.2018) Die neuen Kameras der Wisenet L-Serie von Hanwha Techwin sind mit allen essenziellen Funktionen ausgestattet und bieten eine kostengünstige Option für Projekte mit begrenztem Budget und hoher Kameraanzahl. [weiter...]

 

Videoanalyse: An der Schwelle zum Übermensch?

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2018, S. 48 bis 51) Das US-Militär nutzt sie bereits, russische und chinesische Städte ebenso. Künstliche Intelligenz (KI) ist in der Videoüberwachung angekommen. Die Technik könnte schon bald den Markt völlig auf den Kopf stellen. Doch etliche Hindernisse müssen noch überwunden werden. Zwei Verfahren wetteifern miteinander. Beide wollen die Entscheidungsprozesse im menschlichen Gehirn simulieren. [weiter...]