Branchenlösungen Sicherheitstechnik für Krankenhäuser

 

Deister Electronic: Asset Tracking mit passiven Transpondern

(Produktbericht vom 27.03.2018) Wirtschaftlich einsetzbare Lokalisierungstechnologien auf RFID-Basis präsentiert Deister Electronic auf der ConhIT in Berlin vom 17. bis zum 19. April 2018. Auf Europas wichtigstem Event für Healthcare-IT zeigt der Sicherheits- und Identifikations-Spezialist, dass passive Transponder im Asset Tracking die preiswertere und sinnvollere Lösung sind. [weiter...]

 

Evakuierungsübung im Krankenhaus: Komplexität erkennen

(Fachartikel aus PROTECTOR 3/2018, S. 73) Brände in Krankenhäusern erfordern von den Verantwortlichen ein besonders schnelles und geübtes Eingreifen, denn im Gegensatz zu anderen Betrieben sind hier auch eine Vielzahl von Personen in das Rettungsszenario einzubeziehen, die sich nicht aus eigener Kraft in Sicherheit bringen können. [weiter...]

 

Winkhaus: Komfort für Generationen umgesetzt

(News vom 26.02.2018) Winkhaus hat das Parkwohnstift in Arnstorf mit einer elektronischen „blueSmart“ Schließanlage ausgestattet. Bewohner testeten die moderne Technologie zuvor in der Praxis. [weiter...]

 

Securiton: Früher Alarm gibt mehr Zeit für Rettung

(News vom 10.11.2017) Moderne Sonderbrandmeldetechnik mit intelligenter Systemanbindung von Securiton schützt Menschen und Werte in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Denn wo Ärzte und Personal täglich Leben retten, muss der Brandgefahr wirksam begegnet werden und der sichere Klinikbetrieb gewährleistet sein. [weiter...]

 

Heyden‐Securit/Salto Systems: Smarter Schließen im Kinderhaus

(News vom 25.10.2017) Das Kinderhaus St. Nikolaus wurde von Heyden‐Securit mit ausgefeilter „SMARTentry“ Sicherheitstechnik und Salto Hardware-Komponenten ausgestattet. [weiter...]

 

Videobildanalyse im Krankenhaus: Tatort Notaufnahme

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 45) Übergriffe durch Patienten, Bewohner und deren Angehörige gehören inzwischen zum Arbeitsalltag für viele Beschäftigte im Gesundheitswesen. Um die Klinikmitarbeiter zu schützen, Diebstähle zu verhindern und den Zugriff auf Medikamentenschränke zu sichern, bietet sich eine Videobildanalyse an. [weiter...]

 

Elektronische Lösung für Klinikum: Unhandlich war gestern

(Fachartikel aus PROTECTOR 9/2017, S. 26 bis 28) Den Aufwand, die Kosten und die mangelnde Flexibilität seiner mechanischen und mechatronischen Schließanlagen leid, suchte das Isar Klinikum München nach einer elektronischen Zutrittslösung. Diese sollte einheitlich über die gesamte Liegenschaft einsetzbar und vor allem einfach zu administrieren und zu installieren sein. [weiter...]

 

Ascom: Informationslücken in Kliniken schließen

(Produktbericht vom 01.09.2017) Mit dem neuen System Telligence 5.0 vereint Ascom intelligentes Rufsystem für Kliniken mit effizientem Task- und Aufgaben-Management zu einer integrativen End-to-End-Lösung mit Sprachintegration und nahtloser Anbindung an Ascom Unite. [weiter...]

 

Elektronisches Zutrittskontroll- und Schließsystem: Im laufenden Betrieb

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Zutrittskontrolle 2017, S. 46 bis 47) Die Fachklinik Bad Bentheim hat sich als eine der führenden Reha-Kliniken Deutschlands etabliert. Seit den neunziger Jahren hat die Klinik zahlreiche Baumaßnahmen im Bereich Umbau und Sanierung umgesetzt. Im Rahmen dieser Bautätigkeiten wurde Mitte 2015 ein übergeordnetes Zutrittskontroll- und Schließsystem ausgeschrieben. [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister in Kritis: Ständiger Dialog

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 70 bis 71) Kritische Infrastrukturen (Kritis) wie zum Beispiel Energie, Telekommunikation oder Gesundheit, haben einen erhöhten Sicherheitsbedarf. Betreiber von Kritis benötigen daher oftmals die Unterstützung von externem Sicherheitspersonal. [weiter...]