Marktübersicht: Sicherheitsdienstleister

(Marktübersicht aus PROTECTOR 7-8/2017, S. 52) Unternehmen und Behörden brauchen, gerade wenn es um den Schutz kritischer Infrastrukturen geht, zuverlässige Partner. Dabei werden oft nicht nur Bewachungs-, sondern auch Servicedienstleistungen angeboten. 47 Sicherheitsdienstleister stellen ihr Angebot rund um Objektschutz, Geld- und Werttransporte, Leitstellen und Errichtung vor. [weiter...]

 

NSL-Outsourcing: Individuelle Sicherheit mit Qualitätsgarantie

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2017, S. 30 bis 31) Optimale Reaktion bei Feuer oder Einbruch, schnelle Hilfe bei stecken gebliebenen Aufzügen, Überwachung kritischer Betriebsparameter: Ein qualifiziertes Notruf-, Alarm- und Meldungs-Management ist aufwendig und kostenintensiv – wenn man es selber macht. Deshalb setzen gerade im gewerblichen Bereich immer mehr Kunden auf externe Notruf- und Service-Leitstellen (NSL). [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister in Kritis: Ständiger Dialog

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 70 bis 71) Kritische Infrastrukturen (Kritis) wie zum Beispiel Energie, Telekommunikation oder Gesundheit, haben einen erhöhten Sicherheitsbedarf. Betreiber von Kritis benötigen daher oftmals die Unterstützung von externem Sicherheitspersonal. [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister in Kritis: Volle Power

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 72) Die Herausforderungen an Energieversorger steigen. Wenn Aufgaben wie Sicherheit, Reinigung und Personal-Service an kompetente Partner delegiert werden können, verschafft das zusätzliche Leistung für die Konzentration auf das Kerngeschäft. [weiter...]

 

Videoaufschaltung in Leitstellen: Sofort im Bilde

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2017, S. 32 bis 33) Professionelle Leitstellen reagieren rund um die Uhr zeitnah und gezielt auf Ereignisse. Eine Aufschaltung von Videobildern ermöglicht dabei ein unmittelbares Einschätzen der Situation vor Ort und in der Folge eine schnellere Hilfe im Notfall. [weiter...]

 

Coredinate: Endauswahl zum Sicherheitsmitarbeiter des Jahres

(News vom 28.03.2017) Coredinate kürt den „Sicherheitsmitarbeiter des Jahres“. Damit sollen die Personen ausgezeichnet werden, die zuverlässig und flexibel ihre oft nicht ungefährlichen Aufgaben im Dienste der Sicherheit wahrnehmen. [weiter...]

 

Bedrohung durch Drohnen: Gefragte Abwehrsysteme

(Fachartikel aus PROTECTOR 3/2017, S. 56) Das österreichische Sicherheitsunternehmen ÖWD Security & Services verzeichnet eine steigende Nachfrage nach Drohnen-
Abwehrsystemen. Eine eigene Projektgruppe beschäftigt sich mit zukünftigen Bedrohungsszenarien durch Drohnen und entsprechenden Abwehrmöglichkeiten. [weiter...]

 

Wisag: Leitstelle nach DIN EN 50518 zertifiziert

(News vom 09.02.2017) Die zur Wisag Sicherheit & Service Holding gehörende Leitstelle der ESU Control GmbH hat die Zertifizierung als Alarmempfangsstelle erhalten. Der VdS prüfte den Leitstand nach der Richtlinie VdS 3137 sowie der Norm DIN EN 50518. Eine Prüfung nach VdS 3138 folgt. [weiter...]

 

ASWN: „12-Stunden-Schichten machen wir immer!“

(Fachartikel vom 16.01.2017) Beim Erfahrungsaustausch mit Auszubildenden der Fachkraft für Schutz und Sicherheit (FKSS) und Servicekraft für Schutz und Sicherheit (SKSS) aus dem zweiten Lehrjahr an der Gewerbeschule Werft und Hafen G 7 wurden massive Arbeitgeberverfehlungen öffentlich. Die Handelskammer Hamburg bietet sich als Beschwerdestelle an. [weiter...]

 

Notruf- & Serviceleitstellen: Diskussionsbedarf vorhanden

(Fachartikel aus PROTECTOR 12/2016, S. 69) Vor einigen Jahren wurde die DIN EN 50518 unter teilweise kritischen Meinungsbekundungen in Deutschland und ganz Europa eingeführt. Diese Norm löste die bis dahin einschlägige VdS-Richtlinie 2153 ab. Oftmals hörte man aus der Branche, dass die „großen Leitstellenbetreiber“ nunmehr die Mittelständler vom Markt verdrängen würden. Ist das eingetreten? [weiter...]