IT-Systeme in Kritischen Infrastrukturen: Sprünge in der Zeit verhindern

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 44 bis 45) Das Thema IT-Sicherheit gewinnt im Bereich der Kritischen Infrastrukturen (Kritis) und der Öffentlichen Sicherheit zunehmend an Bedeutung. Gestohlene Nutzerdaten und Passwörter, weithin unbekannte Manipulationen im Darknet und vielfältige Hackerangriffe sind Schlagworte, die leider nur die Spitze des Eisbergs beschreiben. [weiter...]

 

Standardisierte Datacenter: Einfach schnell verfügbar

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 46 bis 47) Mit Sicherheit erfolgreich: Die Fondsgesellschaft Universal-Investment hat auf 100 Quadratmetern ein Hochsicherheits-Rechenzentrum mit Hilfe von Rittal in Rekordzeit aufgebaut. Dadurch verkürzte sich der Umzug um zwei Monate. [weiter...]

 

it-sa 2018: Ausstellerstandfläche für IT-Messe erweitert

(News vom 14.06.2018) Auf der diesjährigen it-sa präsentieren die beteiligten Unternehmen ihre IT-Sicherheitslösungen vom 9. bis 11. Oktober 2018 auf einer nochmals deutlich größeren Ausstellungsfläche. [weiter...]

 

Sicherheitskonzepte in Rechenzentren: Sichere Anbindung

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 66 bis 67) Eine effiziente und leistungsfähige Gesellschaft kann heute ohne Datenaustausch per Internet nicht bestehen. Das Verarbeiten und Speichern großer Datenmengen erfordert dafür eine entsprechende Infrastruktur, wie sie Rechenzentren anbieten. Die Sicherheit der Daten gegenüber allen Arten von Gefahren steht dabei an oberster Stelle. [weiter...]

 

Cebit: Wagner demonstriert Brandschutz neu gedacht

(Produktbericht vom 04.06.2018) Die Wagner Group präsentiert auf der Brandschutzlösungen der Zukunft für Rechenzentren. [weiter...]

 

Moderne Konzepte für Rechenzentren: Dezentral und ausfallsicher

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2018, S. 72 bis 73) Datenverluste und Systemausfälle für Unternehmen und Behörden sind allgegenwärtig. Laut einer Studie kostet jeder Datenverlust Unternehmen im Schnitt eine halbe Million Euro. Die rasanten Entwicklungen in einer Welt mit immer mehr vernetzten Geräten bedeuten immer mehr Gefahrenquellen für den Verlust wichtiger Daten. Daher muss die Entwicklung von Datensicherheits-maßnahmen für Institutionen und Unternehmen höchste Priorität haben, um diese Gefahren zu bannen. [weiter...]

 

Serverschränke/Container: Datenverfügbarkeit erhöhen

(Fachartikel aus PROTECTOR 3/2018, S. 44 bis 45) Wer den IT-Schutz im eigenen Unternehmen verbessern möchte, beginnt bei der physikalischen Sicherheit. Dazu zählen Einlasskontrollen und Vereinzelungsanlagen im Zugangsbereich des Gebäudes ebenso wie Serverschränke, die mit Schutzhüllen und elektronischen Schlössern gesichert sind. Doch welche Kriterien sind bei Planung und Kauf wirklich wichtig? [weiter...]

 

Unterschätztes Risiko im Rechenzentrum: Sauberes Konzept

(Fachartikel aus PROTECTOR 3/2018, S. 46) Jedem IT-Verantwortlichen ist klar, dass ein Ausfall der Server oder der Klimatisierung eklatante Folgen nach sich ziehen kann. Vor diesem Hintergrund gilt die Empfehlung, nicht nur die Wartung und den Service, sondern auch die Reinigung eines Rechenzentrums Profis zu überlassen. [weiter...]

 

Essa: Brandschutzprüfung senkt Risiken in IT-Anlagen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2018, S. 28 bis 29) Rechenzentren und Datensicherungsräume sind essenziell für die Prozesse von Unternehmen, weshalb sie angemessen geschützt werden müssen. Doch wo liegen die Vorteile von Datensicherungsräumen nach EN 1047-2 im Vergleich zu konventionellen Sicherheitsräumen? [weiter...]

 

„Sicherheit für Rechenzentren“: Erfolgreiche Arbeitskreissitzung

(News vom 01.02.2018) Ende vergangenen Jahres begrüßte der Vorsitzende des Arbeitskreises Otto Schönbrunner zusammen mit dem Vorstand die Gäste und Teilnehmer zur 29. Arbeitskreissitzung des Arbeitskreises „Sicherheit für Rechenzentren“, die in der Unternehmenszentrale des Mitgliedsunternehmens Amadeus Data Processing GmbH stattfand. [weiter...]