Willkommen auf den Online-Seiten des PROTECTOR & WIK Special Videoüberwachung. Hier finden Sie alle Fachbeiträge und Marktübersichten aus dem Heft zum online lesen und zum herunterladen. Bitte beachten Sie auch die Firmen-Downloads zu diesem Special. Klicken Sie auf ein Logo in der rechten Spalte, um Firmeninformationen und eine Beschreibung der herunterladbaren Dateien aufzurufen.

Redaktionelle Beiträge

 

Editorial: Im Wandel der Zeit

(Kommentar aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 3) Zum mittlerweile 13. Mal haben wir in diesem Jahr das PROTECTOR & WIK Forum Videosicherheit veranstaltet. Seit der Premiere im Jahr 2005 waren insgesamt über 70 verschiedene Firmen und Institutionen zu Gast. [weiter...]

 

PROTECTOR & WIK Forum Videosicherheit 2017: Qualität verkaufen

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 8 bis 15) Lässt sich Qualität heute noch verkaufen? Oder haben Hersteller ihre Qualitätsansprüche selbst längst „verkauft“? Eine kritische Ausgangsfrage, der sich das Forum Videosicherheit 2017 angesichts weiter fallender Preise widmete. Welche Auswirkungen das auf die Marktbeteiligten hat und wie sich diese neu aufstellen können, war Kern der Diskussion. [weiter...]

 

PROTECTOR & WIK Forum Videosicherheit 2017: Digitalisiert gewinnt

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 22 bis 27) Vernetzung und Digitalisierung sind zwei Schlagworte, denen man sich in der Sicherheitstechnik momentan kaum entziehen kann. In diesem Sinne werden auch immer öfter Videosysteme Teil von übergeordneten Sicherheitslösungen. Welche Vorteile ein einheitlicher Ansatz bieten kann, welche Faktoren zu beachten sind und welche Hürden genommen werden müssen, war Thema beim Videoforum 2017. [weiter...]

 

PROTECTOR & WIK Forum Videosicherheit 2017: Ebenen der Effizienz

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 28 bis 33) Der Effizienzgedanke spielt heute in nahezu allen Anwendungen des täglichen Lebens eine Rolle. Die Videotechnik bildet hier keine Ausnahme. Höhere Auflösungen und steigende Kamerazahlen fordern einerseits stärkere Kompression und smarte Codecs sowie andererseits optimale Nutzung von Bandbreiten und Speichern. Wie man in der Praxis realistisch plant und wo sich moderne Alternativen anbieten, diskutierten die Experten beim Videoforum 2017. [weiter...]

 

Vorzüge des Live-Streamings: Sofort im Bilde

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 38 bis 39) Bodycams erfreuen sich bei Einsatzkräften steigender Beliebtheit, da sie Abläufe zweifelsfrei dokumentieren können. Neben der reinen Aufzeichnung bietet aber vor allem ein Live-
Streaming der Bilder weitere wesentliche Vorteile. [weiter...]

 

Zutrittskontrolle mit integrierter Videoüberwachung: Zukunftssicher vernetzt

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 40 bis 41) Physische Sicherheit spielt für Unternehmen jeder Größe eine immer wichtigere Rolle. Zum einen werden die gesetzlichen Anforderungen immer höher, zum anderen nimmt die Bedeutung der geschäftskritischen IT-Infrastruktur weiter zu. Eine fehlerfrei funktionierende IT ist daher das Herzstück jedes Unternehmens. [weiter...]

 

Rechtskonforme Videoüberwachung: Strafen vermeiden

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 42 bis 44) Im Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (General Data Protection Regulation, GDPR) ohne weitere Übergangsfristen in Kraft. Auf mehr als 200 Seiten werden deutlich erweiterte organisatorische und technische Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten gestellt. [weiter...]

 

Videobildanalyse im Krankenhaus: Tatort Notaufnahme

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 45) Übergriffe durch Patienten, Bewohner und deren Angehörige gehören inzwischen zum Arbeitsalltag für viele Beschäftigte im Gesundheitswesen. Um die Klinikmitarbeiter zu schützen, Diebstähle zu verhindern und den Zugriff auf Medikamentenschränke zu sichern, bietet sich eine Videobildanalyse an. [weiter...]

 

Datenmanagement in der Sicherheitsbranche: Die Zukunft der Datenspeicherung

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 48 bis 49) Seit über dreißig Jahren lässt sich im Surveillance-Umfeld beobachten, wie sich die Branche entwickelt. Zu Beginn waren Sicherheitskameras schlicht analoge Geräte, aber dank Fortschritten in den Bereichen HDTV, Videokompression und natürlich Stromversorgung über Ethernet bestimmen heute IP-Kameras das Bild – und die Branche steht wieder an der Spitze des technischen Fortschritts. [weiter...]

 

Einsatzgebiete für Deep Learning: Tiefbau statt Flachdach

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 50 bis 51) Durch hochauflösende Videotechnik hat die Datenmenge in Sicherheitsprojekten innerhalb kürzester Zeit dramatisch zugenommen. Effiziente Erfassung, Analyse und intelligente Anwendung der Daten werden daher immer kritischer. Die videobasierte Intelligenz zu erhöhen, sollte deshalb ein branchenweites Ziel sein. Deep Learning kann dabei helfen. [weiter...]

 

Intelligente Videoüberwachung: Ungebetene Besucher aufspüren

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 52 bis 53) Kameraüberwachung, Videoanalyse, direkte Täteransprache und Alarmierung von Interventionskräften – diese vier „Zylinder“ bilden den Motor eines leistungsstarken Sicherheitskonzepts speziell für Autohäuser, auf das inzwischen deutschlandweit über 500 Auftraggeber vertrauen. [weiter...]

 

Freiflächenüberwachung: Ein Duo für mehr Sicherheit

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 54 bis 55) Garant für einen umfassenden Überblick über sensible Gelände, für Sicherheit, für das Vorbeugen von Fehlalarmen sowie für ein fokussiertes Ergebnis der Feldverletzung ist ein Laser Tracking System. Dies unterstützt unter anderem auch Automobil- und Nutzfahrzeughersteller bei der Perimeterüberwachung. [weiter...]

 

Marktübersicht: Hochauflösende Netzwerkkameras

(Marktübersicht aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 56 bis 57) Die Übersicht umfasst 155 Netzwerkkameras von 53 Anbietern, die ihre Produkte im deutschsprachigen Raum vertreiben. [weiter...]

 

Marktübersicht: Videomanagement-Software

(Marktübersicht aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 58 bis 59) Die Übersicht umfasst 115 Softwareprodukte von 64 Anbietern, die ihre Produkte im deutschsprachigen Raum vertreiben. [weiter...]

 

Marktübersicht: Digitale Speichersysteme

(Marktübersicht aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2017, S. 60 bis 61) Die Übersicht umfasst 162 digitale Speichersysteme von 65 Anbietern, die ihre Produkte im deutschsprachigen Raum vertreiben. [weiter...]