Brandschutz

In diesem Sub-Channel finden Sie Fachartikel, Anwenderberichte, Produkt- und Firmenmeldungen zu allen Bereichen des Brandschutzes. Dazu zählen sowohl technischer, baulicher als auch organisatorischer Brandschutz. Alle Themen rund um Brandmeldeanlagen (BMA), Brandmelder (Feuermelder, Rauchmelder, Wärmemelder etc.), Löschanlagen (Sprinkler, Wassernebel, Gaslöschanlagen, Inertisierung etc.), Evakuierungssysteme und Sprachalarmanlagen (SAA), Fluchtwegsicherungssysteme sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA, NRWG) werden beleuchtet. Außerdem kommt in vielen Beiträgen die Integration mit anderen Sicherheitsgewerken zur Sprache

 

Telenot: Smarte Funktionen erweitern Alarm-System

(Produktbericht vom 23.06.2017) Mit den neuen Schaltmodulen SMB 140 H4 und UMB 122 lässt sich ein Telenot-Alarmsystem jetzt um zahlreiche Smart-Home-Funktionen erweitern. Dazu gehören etwa das Öffnen und Schließen des Garagentors oder das An- und Ausschalten der Außenbeleuchtung. [weiter...]

 

Leistung von Signalgeräten: Messbare Signale

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 42 bis 43) Das Restrisiko am Arbeitsplatz kann durch akustische und optische Signalgeräte deutlich verringert werden. Menschen und Sachwerte sind aber nur dann effektiv geschützt, wenn die richtige Signalisierungslösung für die Applikation ausgewählt wird. [weiter...]

 

BMA per Fernzugriff verwalten: Anfahrt ade!

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 40 bis 41) Der Fernzugriff auf Brandmeldeanlagen (BMA) erhöht die Effizienz von Serviceeinsätzen und ermöglicht eine vorausschauende Wartung. Im Falle einer Störung kann das Bedienpersonal vor Ort durch externes Fachpersonal unterstützt werden. [weiter...]

 

Wagner: Mehrheit an Hypoxic in Norwegen übernommen

(News vom 19.06.2017) Wagner expandiert in Skandinavien und hat mit Wirkung zum 15. Mai die Mehrheit an dem norwegischen Unternehmen Hypoxic Technologies AS übernommen. Hypoxic Technologies wird künftig die Oxyreduct-Technologie von Wagner im skandinavischen Markt vertreiben. [weiter...]

 

Sicherheitsexpo 2017: EFB stellt Funk-Hybrid-Alarmanlage vor

(Produktbericht vom 19.06.2017) EFB-Elektronik stellt vom 5. bis 6. Juli auf der Sicherheitsexpo in München aus und zeigt Infralan-Videoüberwachungskameras, Einbruchmeldesysteme des Partners AVS Electronics sowie Netzwerklösungen. Im Fokus des Messeauftritts steht die neue Funk-Hybrid-Alarmanlage Raptor von AVS. [weiter...]

 

Sicherheitsexpo 2017: Gretsch-Unitas bietet abgestimmte Lösungen

(Produktbericht vom 15.06.2017) Gretsch-Unitas zeigt auf der Sicherheitsexpo verschiedene mechanische und elektronische Lösungen rund um die Themen Zutritt, Fluchtwege und Schließsysteme. [weiter...]

 

Sicherheitsexpo 2017: Geze vernetzt Sicherheitslösungen

(Produktbericht vom 13.06.2017) Aus seinem umfassenden Produktportfolio stellt Geze auf der Messe vom 5. bis 6. Juli in München Sicherheitssysteme als intelligente Teilnehmer in der Gebäudeleittechnik vor. Die Highlights der Messepräsentation sind das neue Gebäudeautomationssystem Geze Cockpit und Vernetzungsmodule zur Integration von Geze Sicherheitsprodukten und -systemen. [weiter...]

 

Markt & Konjunktur: Schlüssel F&E

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 12 bis 13) Im sich immer dynamischer entwickelnden Markt der Sicherheitstechnik nimmt der Innovations- und Effizienzdruck auf die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen (F&E) der Unternehmen spürbar zu. Um die Performance der eigenen F&E nachhaltig zu steigern, ist eine mehrdimensionale Betrachtung anzulegen. [weiter...]

 

VfS-Kongress 2017: Der Ort der Vernetzung

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 16 bis 17) Am 9. und 10. Mai hatte der VfS zum dritten Mal in Folge zu seinem Kongress nach Potsdam geladen. Unter dem Motto „Vernetzung der Sicherheit“ machten die 460 Teilnehmer, 53 Aussteller, 30 Vorträge und ein ansprechendes Rahmenprogramm die Veranstaltung erneut zu einem vollen Erfolg. [weiter...]

 

Daitem: Funk-Branderkennungsanlage entwickelt

(Produktbericht vom 06.06.2017) Die Daitem Funk-Branderkennungsanlage „Beka“ ist das erste System auf dem deutschen Markt, das nach DIN EN 54 zertifiziert ist und zusätzlich auch die Anforderungen der neuen Richtlinie für „Hausalarmanlagen Typ B“ (HAA-B) erfüllt. Im Vergleich zu vernetzten Rauchwarnmeldern, die in kleinen Sonderbauten bislang verwendet werden, gewährleistet die „Beka“ bestmögliche Sicherheit für Schutzbefohlene. [weiter...]