ASW: Handlungsfelder für die Cybersicherheit entwickeln

(News vom 06.10.2017) Der ASW Bundesverband hat ein Positionspapier zu Handlungsfeldern in der Cybersicherheit veröffentlicht. [weiter...]

 

it-sa 2017: IT-Security trifft beim BVSW auf Unternehmensschutz

(News vom 04.10.2017) Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft, BVSW, ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand auf der it-sa vom 10. bis 12. Oktober 2017 in Nürnberg vertreten. [weiter...]

 

Sicherheitskultur in Deutschland und Israel: Mit Technologien gegen Kriminalität und Terror?

(Fachartikel aus PROTECTOR 9/2017, S. 66 bis 69) Seit 2007 gibt es in Deutschland die Initiative „Forschung für zivile Sicherheit“, in deren Rahmen Forscher Technologien entwickeln, um die Gefahren des Terrors einzudämmen. Dass dabei auf die kulturellen Besonderheiten eines Landes Rücksicht genommen werden muss, zeigt ein Vergleich Deutschlands mit Israel. [weiter...]

 

Bundeslagebild Angriffe auf Geldautomaten: Jackpotting und Blackboxing

(Fachartikel aus PROTECTOR 9/2017, S. 70 bis 71) Vor zwei Jahren veröffentlichte das Bundeskriminalamt erstmals das Bundeslagebild „Angriffe auf Geldautomaten“. Darin werden Lageinformationen zu technischen Manipulation von Geldautomaten sowie zu besonders schweren Fällen des Diebstahls aus Geldautomaten zusammenfassend dargestellt. Die aktuellen Zahlen zeigen einen deutlichen Anstieg von Geldautomatensprengungen. [weiter...]

 

Security 2018: Neue Kategorie beim Security Innovation Award

(News vom 20.09.2017) Erstmals wird der Security Innovation Award auch in der Kategorie Cyber Security/Wirtschaftsschutz vergeben. Die bedeutende Auszeichnung wird auf der Security Essen, die vom 25. bis zum 28. September 2018 stattfindet, zum sechsten Mal verliehen. [weiter...]

 

6. Bayerischer Sicherheitstag von BDSW und BVSW: Sicherheitsarchitektur von morgen

(Fachartikel aus PROTECTOR 9/2017, S. 64 bis 65) Zum mittlerweile sechsten Mal veranstalteten der BDSW und der BVSW den Bayerischen Sicherheitstag. Lösungsvorschläge für „Deutschlands Sicherheitsarchitektur von morgen“ standen im Mittelpunkt der Veranstaltung. [weiter...]

 

Forschungsprojekt zur Drohnenabwehr: Flinker Assistent

(Fachartikel aus PROTECTOR 7-8/2017, S. 46 bis 47) Im März 2017 startete das auf drei Jahre angelegte Projekt „ArGUS“. Ziel des Projektes im Rahmen des Sicherheitsforschungsprogramms ist es, dem Missbrauch von Drohnen zu begegnen. Von welchen Gefahren man ausgeht und welche Lösungen man anstrebt, wollte PROTECTOR & WIK von Dr. Gunther Grasemann, wissenschaftlicher Koordinator am Fraunhofer IOSB, wissen. [weiter...]

 

BHE: Neue Bausteine für Wirtschaftsschutz ergänzt

(News vom 16.08.2017) Drei neue Bausteine des Wirtschaftsgrundschutzes wurden vom ASW Bundesverband zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) veröffentlicht. [weiter...]

 

Präventionsmethoden bei der Personalauswahl: Gegen die Gefahr von innen

(Fachartikel aus PROTECTOR 7-8/2017, S. 54 bis 55) Sicherheitsverantwortliche sind in Zeiten von Terrorgefahr und Hackerangriffen mehr gefordert denn je. Welches Risiko jedoch von den eigenen Mitarbeitern ausgehen kann, wird in Deutschland erheblich unterschätzt. Dabei existieren verschiedene Instrumente bei der Prävention wie zum Beispiel Pre-Employment Screening. [weiter...]

 

ASW: Beauftragte für Wirtschaftsschutz gefordert

(News vom 21.07.2017) Der ASW Bundesverband fordert die verpflichtende Einführung von Wirtschaftsschutzbeauftragten in Unternehmen und staatlichen Stellen. Zentrale Security-Aufgaben wie Spionageabwehr, Cyber-Security oder personelle Sicherheit sollen nach Willen des Verbands gebündelt werden. Zudem müsse der Initiative Wirtschaftsschutz zu mehr Bekanntheit verholfen werden. [weiter...]