News vom 04/12/2013

Videor Vertriebskooperation mit QNAP Security

Nach QNAP Systems geht auch das Tochterunternehmen QNAP Security mit der Videor E. Hartig GmbH eine Vertriebskooperation ein. Der Hersteller ist auf Aufzeichnungs- und Speicherlösungen für den Videosicherheitsmarkt spezialisiert.

Bild: Videor
VS81-Serie der Speicherlösungen von QNAP Security. (Bild: Videor)

Mit den Speicher- und Aufzeichnungslösungen der Viostor-Produktfamilie bietet QNAP Security leistungsstarke offene Plattformen für professionelle Videosicherheitssysteme an. Die ebenso robusten wie performanten Stand-Alone-NVRs vereinen in sich Speicher- und RAID-Technologie.

Viostor unterstützt über 1.800 IP-Kameramodelle zahlreicher namhafter Hersteller und bietet Errichtern somit maximale Flexibilität. Als echte Stand-Alone-Systeme mit lokalem Display können Viostor NVRs lokal bedient werden, erlauben aber auch die Verwendung eines PC-Clients.

Dank Multiserver-Überwachung bekommen Anwender auch mehrere IP-Kameras an mehreren Standorten problemlos in den Griff, Speicherkapazität kann jederzeit mit QNAP Turbo NAS erweitert werden.

Zudem erlaubt ein brandneues Content-Management-System die Integration mehrerer dezentraler Viostor-Einheiten in einer umfassenden Videosicherheitslösung: Über den Linux-basierten CMS-2000 Server können alle Viostor-Geräte im System mit bis zu 1.024 IP-Kameras verwaltet werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis