PROTECTOR Special Brandschutz 2014

Schwerpunkt: Konzeption, Brandmeldetechnik, Löschsysteme

Fachartikel aus dieser Ausgabe

 

Editorial: Alles geregelt!?

(Kommentar aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 3) Auf die Brandschutz-Branche prasseln – auch dank Europäischer Union – immer neue Normen, Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Pflichten ein. Wer hier nicht auf dem Stand der Dinge, der Technik und der Gesetzestexte bleibt, tanzt schnell auf einem Vulkan und riskiert strafrechtliche Konsequenzen. [weiter...]

[Replizier- oder Speicherkonflikt]

 

Neue Bauproduktenverordnung: Viele offene Fragen

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 6 bis 9) Die neue EU-Bauproduktenverordnung hat zum 01.07.2013 in Deutschland unmittelbare Geltung erlangt. Betroffen sind damit auch technische Anlagen und deren Teile, die im Rahmen der Erfüllung von sicherheitsrelevanten Aufgaben zum Einbau in Gebäuden verwendet werden. [weiter...]

 

Brandschutzkonzept am Flughafen: Auf höchstem Niveau

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 10 bis 13) Optimale Sicherheit für die Passagiere, die den Flughafen Frankfurt nutzen – das ist die Vorgabe des Unternehmensvorstands der Fraport AG, nach der die Passagierterminals in Deutschlands bedeutendstem Airport ständig auf dem aktuellen Stand der Brandschutztechnik gehalten werden. [weiter...]

 

Schutz von Leitungsanlagen: Brandweiterleitung verhindern

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 14 bis 15) Ob Kälte-, Lüftungs-, Heizungs-, Sanitär-, Elektro- oder Fördertechnik: Die Infrastruktur von Gebäuden wird immer anspruchsvoller und umfangreicher. Gleichzeitig birgt diese Vielzahl von Leitungen, vor allem durch die Durchquerung von Brandabschnitten, ein hohes Risiko für die Feuerausbreitung. [weiter...]

 

Umsetzung der Rauchwarnmelderpflicht: Wenn Sicherheit zur Pflicht wird

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 16 bis 19) In den meisten Bundesländern sind Rauchwarnmelder für Privatwohnungen mittlerweile Pflicht. Je nach Art des Objekts bietet sich dabei eine Absicherung mit Stand-Alone-Meldern oder auch mit funkvernetzten Rauchwarnmeldern an. Aber nur ein hochwertiger Melder kann im Ernstfall Leben retten. [weiter...]

 

Bedarfsgerechte Planung: Die Feuergefahr geht baden

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 20 bis 21) Egal welchen Industriezweig man hinsichtlich des Themas Sicherheit betrachtet – als Basis ist fast überall ein Brandschutzsystem vorhanden, um Schäden und Verletzungen vorzubeugen. Im Ernstfall sind die Verluste nicht nur rein materieller Natur, vielfach resultieren daraus und aufgrund von Ausfallzeiten wirtschaftliche Verluste bis hin zu Reputationsschäden. [weiter...]

 

Stickstoff statt Schaum oder Wasser: Grüne Alternative

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 22 bis 25) Jeder Planer oder Betreiber muss sich die Frage stellen, ob es reicht, einen Brand einfach nur zu detektieren und den Rest der Feuerwehr zu überlassen oder besser in eine automatische Löschanlage zu investieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig, eine davon ist der Einsatz von Stickstoff. [weiter...]

 

Einsatz von Sprinklern: Allzeit bereit

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 26 bis 27) Brandgefahren stellen enorme Risiken für die gesamte Industrie dar. Doch dass sich ein Feuer ausbreitet und den Betrieb bedroht, lässt sich vermeiden – durch Sprinkleranlagen. Sie reagieren zuverlässig, schnell und effektiv und spielen im aktiven Risikomanagement heute eine wichtige Rolle. [weiter...]

 

Gründruck der VDI-Richtlinie 4062: Diskussion eröffnet

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 28 bis 29) Die Evakuierung in einem Notfall muss vorbereitet sein, egal wo, warum und wann der Notfall eintritt. Um den Stand der Technik zu beschreiben, entstand die VDI 4062. Bei der Evakuierung im Notfall geht es um die Selbstrettung und nicht die Fremdrettung durch die Feuerwehr. In diesen Tagen wird der Gründruck der Richtlinie vorgestellt. [weiter...]

 

Überarbeitete Normen für Sprachalarmierung: Geänderte Rahmenbedingungen

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 30 bis 33) Durch Normenüberarbeitungen und neue Normen wird es in Kürze einige Änderungen im Bereich der Sprachalarmierung geben, die sowohl für Facherrichterbetriebe als auch für Fachplaner von Bedeutung sind. Was diesbezüglich zu erwarten ist, und in welcher Weise die ersten Normenänderungen der jüngsten Vergangenheit in der Praxis umgesetzt wurden, folgt im Überblick. [weiter...]

 

Neufassung der Industriebaurichtlinie: Nur qualifizierter Rauchabzug rettet

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 34 bis 35) Rauch ist die oft tödliche Gefahr bei einem Brand: Er nimmt die Sicht und macht die Menschen im Gebäude orientierungslos. Bei starker Rauchentwicklung tritt nach nur wenigen Atemzügen Bewusstlosigkeit ein, und die Menschen ersticken. Außerdem können die Retter der Feuerwehr nicht durch den dichten Rauch dringen und die Menschen aus der Gefahrenzone holen. [weiter...]

 

Brandschutz in der Industrie: Der Umgebung anpassen

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 36 bis 37) Produktionsumgebungen mit hohen, großen Räumen und vielfältigen Störgrößen stellen besonders komplexe Anforderungen an den technischen Brandschutz. Gefragt sind deshalb leistungsfähige Brandmeldeanlagen mit anwendungsspezifisch eingesetzten Spezial-Meldern. Auch Ansaugrauchmelder spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. [weiter...]

 

Feuertrutz 2015: Nürnberger Plattform für Brandschutzlösungen

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 38) Am 18. und 19. Februar 2015 findet in Nürnberg die fünfte Ausgabe der Feuertrutz statt. Die Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz bietet eine Informationsplattform für Fachplaner, Sachverständige und Errichter. [weiter...]

 

Fireprotec 2015: Vorbeugender Brandschutz und Baurecht

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 38) Das Fireprotec Symposium samt Fachausstellung für vorbeugenden Brandschutz wird vom 25. bis 26. März 2015 seine Türen in Frankfurt am Main öffnen. [weiter...]

 

Interschutz 2015 in Hannover: Gefahrenabwehr und Rettung im Brennpunkt

(Messevorbericht aus PROTECTOR Special Brandschutz 2014, S. 39) Für die Interschutz, die vom 8. bis 13. Juni 2015 in Hannover stattfindet und sich rund um Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit dreht, haben sich bereits Aussteller aus 38 Nationen angemeldet. [weiter...]