Messe-Special Security 2014
Messevorbericht vom 08/21/2014
Galeria, Stand 164

Accellence Technologies Optimiertes Videomanagement

Accellence Technologies zeigt auf der Security 2014 die neue, optimierte Version seiner leistungsfähigen Videomanagementsoftware Vimacc.

Bild: Accellence Technologies
Integration vom Videoüberwachung in moderne IT-Infrastrukturen. (Bild: Accellence Technologies)

Die Accellence Technologies GmbH wird zur Security 2014 die Videomanagement-software Vimacc in der neuen Version 2.0 zeigen. Neben einer Reihe von Detailverbesserungen bringt diese auch eine erweiterte Betriebsystem-Kompatibilität.

Zu den Neuerungen zählen ein optimiertes Bedienkonzept mit neuem Konfigurations- und Administrations-Center sowie eine noch bessere ressourcenschonende Verschlüsselung. Darüber hinaus ist die Software kompatibel zu einer Vielzahl an Betriebsystemen: darunter Windows XP, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2008, 2012, Open Suse 11.x, 12.x, 13.1, Redhat Enterprise Linux 5, 6, 6.5, Centos 6 (Mischbetrieb Linux/Windows).

Vimacc kann als modulare, plattformunabhängige Videomanagementsoftware für Überwachungslösungen aller Größenordnungen auch in IT-Landschaften großer Firmen eingebettet werden. Bestehende oder zu beschaffende Teilsysteme und analoge Technik können kostensparend und effizient integriert werden.

Mehr auf Sicherheit.info

Vimacc arbeitet plattformunabhängig, sicher, integrativ und passgenau. Weitere Leistungsmerkmale sind die geringen Latenz- und Aufschaltzeiten, Skalier- und Erweiterbarkeit sowie die hohe Verfügbarkeit und die Möglichkeit von Anpassungen an spezielle Anforderungen der Kunden sowie projektspezifische Erweiterungen.

Neu auf der Security 2014: Der Klassiker Ebüs in der Version 2.0.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis