Produktbericht vom 02/18/2015

Cebit 2015 Datenschutz mit Accellence-Videomanagementsoftware

Accellence Technologies zeigt zur Cebit in Hannover vom 16. bis 20. März 2015 ressourcenschonende Datenschutz-Optionen in der Videomanagementsoftware Vimacc mit AES-Verschlüsselung.

Bild: Accellence Technologies
Vimacc kann auch in die IT-Landschaften großer Firmen eingebettet werden. (Bild: Accellence Technologies)

Zur Cebit 2015 zeigt Accellence die neuste Version der modularen, plattformunabhängigen Videomanagementsoftware Vimacc. Diese bietet unter anderem eine exklusive, ressourcenschonende AES 128/256 Bit-Verschlüsselung von Audio- und Videostreams. Die Verschlüsselungsoption ist auch als Stand-alone-Lösung namens „Accellence Security Gateway“ verfügbar. Mit diesen Lösungen können Anwender die sensiblen Video- und Audio-Daten ihrer Firma auf den Übertragungsstrecken und auf den Speichermedien im Netzwerk und in der Cloud vor Einsicht und Missbrauch sichern.

Vimacc kann als modulare, plattformunabhängige Videomanagementsoftware für Überwachungslösungen aller Größenordnungen auch in IT-Landschaften großer Firmen eingebettet werden. Bestehende oder zu beschaffende Teilsysteme sowie analoge Technik können laut Anbieter kostensparend und effizient integriert werden.

Mehr auf Sicherheit.info

Besondere Leistungsmerkmale von Vimacc sind unter anderem die geringen Latenz- und Aufschaltzeiten, Skalier- und Erweiterbarkeit sowie die hohe Verfügbarkeit und die Möglichkeit der Anpassung der Bedienoberfläche an spezielle Anforderungen der Kunden sowie projektspezifische Erweiterungen. Ebenfalls auf der Cebit 2015 in Halle 6 zu sehen sein wird der Klassiker Ebüs in der neuen Version 2.0.

Halle 6, Stand F16

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Im Terminkalender: