Messe-Special Security 2016
Messevorbericht vom 08/29/2016
Halle 2, Stand D21

Accellence Technologies Videomanagement Made in Germany

Die Accellence Technologies GmbH aus Hannover zeigt zur Security 2016 in Halle 2, Stand D21 einzigartige Videomanagement-Lösungen Made in Germany.

Bild: Accellence Technologies
Vimacc-Workstation mit Live-, Playback und Lageplanansicht. (Bild: Accellence Technologies)

Accellence zeigt seine hochsichere Videomanagementsoftware Vimacc mit innovativen Verschlüsselungsoptionen: BSI-konforme systemweite und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Video- und Audio-Daten. Dies verhindert zuverlässig Einsicht, Missbrauch und Manipulation der Streams sowohl bei der Übertragung als auch bei der Speicherung. Mehr-Augen-Prinzip und Hardware-Dongles schränken den Zugriff auf die Daten zusätzlich ein. Video in der Cloud wird damit erst sicher möglich.

Mehr auf Sicherheit.info

Vimacc erfüllt durch zahlreiche integrierte Schnittstellen Anforderungen von Sicherheitsleitstellen verschiedener Branchen zum Zusammenwirken mit übergeordneten MMS sowie sicherheitstechnischen und Kommunikationssystemen. Besondere Produktmerkmale von Vimacc sind hohe Verfügbarkeit, geringe Latenz- und Aufschaltzeiten, Skalier- und Erweiterbarkeit. Es bietet Redundanz mit Load-Balancing sowie leistungsfähige Aufzeichnung, Wiedergabe und die Möglichkeit projektspezifischer Erweiterungen. Mit der Integration von H.265 und OpenGL wurde die Leistungsfähigkeit noch weiter verbessert.

Daneben zeigt das Unternehmen auch die neueste, erheblich erweiterte Version von Ebüs, der umfassenden Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei. Mit Ebüs können Videosysteme verschiedener Hersteller unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis