PROTECTOR & WIK 1-2/2017

Titelthema:
Industrie & Handel

Schwerpunkt:
Brandschutz

Fachartikel aus dieser Ausgabe

 

Editorial: Verunsichert ins neue Jahr

(Kommentar aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 3) Die politische Debatte zu Beginn des neuen Jahres in Folge des Anschlags auf einen Berliner Weihnachtsmarkt war in ihrer Wucht erstaunlich, wurden doch grundlegende staatliche Strukturen in Frage gestellt, die seit der Gründung der Bunderepublik Deutschland zu deren Selbstverständnis gehören und die im Grundgesetz aus gutem Grund verankert sind. [weiter...]

 

BVSW/ PROTECTOR & WIK Sicherheitsgipfel 2017: 6. Wintertagung zu den Grenzen der Sicherheit

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 8 bis 9) Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) und PROTECTOR & WIK veranstalten vom 8. bis 10. März 2017 die 6. Wintertagung im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee. Das Kongress-Programm dreht sich in diesem Jahr um innere Sicherheit, Politik, Islamismus, Infrastrukturen, Sicherheitskulturen und Drohnen. [weiter...]

 

Eucamp: Marken gemeinsam auf Tour

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 10) Im Februar und März 2017 wird die „Security on Tour“ in fünf großen Städten in Deutschland sowie in der Schweiz Station machen. PROTECTOR & WIK sprach mit Isaac Lee, Geschäftsführer des Veranstalters Eucamp, über das Konzept der Roadshow. [weiter...]

 

Intersec Forum: Ein Forum für Experten

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 11) Am 16. und 17. März findet in Frankfurt das Intersec Forum statt, das speziell auf Fachplaner und Errichter ausgerichtet ist. Rund 40 Experten aus Industrie und Anlagenbau, Gebäude- und Sicherheitstechnik, aus Betrieb, Recht und Datenschutz werden die Digitalisierung und Sicherheit im Gebäude der Zukunft diskutieren und bewerten. [weiter...]

 

Genetec: „Der richtige Zeitpunkt, durchzustarten“

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 12 bis 13) Der kanadische Lösungsanbieter IP-basierter Sicherheitssysteme Genetec hat im vergangenen Jahr seine Aktivitäten in der D-A-CH-Region intensiviert und in Düsseldorf eine neue Niederlassung eröffnet. PROTECTOR & WIK sprach mit dem Geschäftsführer der Genetec Deutschland GmbH, Nick D’hoedt, über die Ziele des neu gegründeten Unternehmens und die Besonderheiten des deutschsprachigen Marktes. [weiter...]

 

Primion Technology: Eine sinnvolle Erweiterung

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 14) Kurz nach der Security 2016 hatte Primion Technology bekanntgegeben, dass die Opertis GmbH übernommen wurde. PROTECTOR & WIK befragte Horst Eckenberger, CEO der Primion Technology AG, zu den Hintergründen und den nächsten Schritten. [weiter...]

 

Automatic Systems: Mehr Sicherheitsbedarf durch Terroranschläge

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 15) Seit April 2015 agiert das belgische Unternehmen Automatic Systems mit einem eigenen Vertriebsbüro in Deutschland. Stephan Stephani, Vertriebsleiter Deutschland, erklärt, wie ihm der Start in Deutschland gelungen ist und wie seine Pläne für die Zukunft aussehen. [weiter...]

 

Chancen und Risiken von Industrie 4.0: Von Anfang bis Ende

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 16 bis 17) Industrie 4.0 ist eines der aktuellen Schlagworte für Unternehmen. Moderne Industrieprozesse sind ohne digitale Infrastrukturen nicht mehr denkbar. Doch verschiedene Beispiele zeigen, dass Datensicherheit und Schutz vor Manipulationen immer wieder neu durchdacht werden müssen, damit die Industrie ausreichend gewappnet ist. [weiter...]

 

Branddetektion in der Industrie: Glutnester erkennen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 19) Während konventionelle Rauchmelder im Büro- und Verwaltungstrakt ihre Aufgabe hervorragend erfüllen, müssen bei der Lagerung, dem Transport und bei der Bearbeitung brennbarer Stoffe wie Kohle oder Holzpellets andere Detektionstechnologien eingesetzt werden. [weiter...]

 

Ansaugrauchmelder und deren Anwendung: Früh die Gefahr erkennen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 20 bis 21) Die Einsatzgebiete von Ansaugrauchmeldern haben sich in den vergangenen Jahren stark erweitert. Ursprünglich konzipiert für die Überwachung und frühe Branderkennung von EDV- beziehungsweise Telekommunikations-Anlagen können Ansaugrauchmelder inzwischen in einem sehr viel breiteren Spektrum eingesetzt werden. [weiter...]

 

Brandschutzkonzept für Rechenzentren: Durchdacht statt überdimensioniert

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 22 bis 23) Die brandschutztechnischen Anforderungen moderner Rechenzentren sind hoch: Gefragt sind redundante und energiesparende Systeme, die sensibel und gleichzeitig falschalarmsicher funktionieren. [weiter...]

 

Kontrollierter Zutritt: Ein Ausweis statt vieler Schlüssel

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 26 bis 27) Mitsubishi Electric ist seit 1978 in Deutschland vertreten. Im November 2015 bezog das Unternehmen mit etwa 450 Mitarbeitern die neugebaute Deutschland-Zentrale in Ratingen. Schon im alten Gebäude war Zutrittskontrolle installiert, nun aber sollte ein mehrstufiges Sicherheitskonzept die Unternehmenssicherheit gewährleisten. [weiter...]

 

Digitale Zutrittskontrolle: Mehr als nur öffnen und schließen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 28 bis 29) Während eine Schließanlage auf die reinen Funktionen „öffnen“ und „schließen“ begrenzt ist, macht sich eine intelligente, digitale Zutrittskontrolle als vielseitiges Sicherheitsinstrumentarium nützlich. Wie eine Zutrittskontrolle zum Koordinatensystem eines internationalen Unternehmens werden kann, zeigt die Firma Zollner Elektronik. [weiter...]

 

Akzeptanz von Videoüberwachung: Geeignetes Mittel für mehr Sicherheit?

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 30 bis 31) Noch vor wenigen Jahren stieß das Thema Videoüberwachung im öffentlichen Raum auf breite Skepsis in der Bevölkerung, wurde gar zum kontrovers diskutierten Wahlkampfthema. Hat sich die Wahrnehmung in der Bevölkerung inzwischen verändert? Seetec ging dieser Frage in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Yougov auf den Grund. [weiter...]

 

Implementierung des H.265-Standards: Die Signifikanz der Kompression

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 32 bis 33) Diejenigen, die in der Videoüberwachung tätig sind, werden wahrscheinlich in etwa einem Jahr zurückblicken und sich fragen, wie wir jemals ohne H.265 überleben konnten. H.265-Kompression ist da, und der Zeitpunkt könnte nicht günstiger sein. [weiter...]

 

Lösungen für Einkaufszentren: Zuverlässig und zukunftssicher

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 34 bis 35) Der japanische Hersteller Panasonic verfügt sowohl über das technische Know-how als auch die organisatorischen Fähigkeiten, Großprojekte wie Einkaufszentren mit geeigneten Videoüberwachungslösungen auszustatten. PROTECTOR & WIK spracht dazu mit Joachim Lauterwald, Project Sales Manager bei Panasonic Security Deutschland. [weiter...]

 

IP-basierte Monitore: Ungeahnte Möglichkeiten

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 36 bis 37) Mit dem Einzug IP-basierter Systeme in die Videoüberwachungs-Branche professionalisieren sich auch Anwendungen und Möglichkeiten von Monitoren rasant. Auf der Security 2016 sprach PROTECTOR & WIK dazu exklusiv mit Armin Collong, Senior Manager Technical Marketing bei Eizo. [weiter...]

 

Test HD-IP-Kamera: Bosch Dinion IP Starlight 6000 (NBN-63023-B)

(Testbericht aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 38 bis 39) Wie gewohnt präsentieren wir in dieser Ausgabe erneut Teilnehmer des PROTECTOR & WIK Tests HD-Netzwerkkameras. Hier finden Sie die Ergebnisse unseres umfassenden, praxisorientierten Tests der Bosch Dinion IP Starlight 6000 (NBN-63023-B). [weiter...]

 

Test HD-IP-Kamera: Dahua IPC-HFW8232E-Z

(Testbericht aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 40 bis 41) Wie gewohnt präsentieren wir in dieser Ausgabe erneut Teilnehmer des PROTECTOR & WIK Tests HD-Netzwerkkameras. Hier finden Sie die Ergebnisse unseres umfassenden, praxisorientierten Tests der Dahua IPC-HFW8232E-Z. [weiter...]

 

Perimetersicherheit einer industriellen Testanlage: Zaunanlagen richtig planen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 42) Hohe Entwicklungskosten und lange Zeiträume für Grundlagenforschung erfordern zwingend den Schutz des geistigen Eigentums, Entwicklungs- und Vorserienprodukte sowie der Test- und Versuchsaufbauten. [weiter...]

 

Diskussionsrunde zur Digitalisierung: Beherrschte Komplexität

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 43) Ende 2016 lud Honeywell zu einem Presse-Roundtable im Honeywell Demo-Center in Frankfurt Offenbach ein. Anlass zu der Diskussions- und Präsentationsrunde war die zunehmende Digitalisierung von Alltags- und Geschäftsabläufen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für Unternehmen in puncto Sicherheit und Ressourcennutzung. [weiter...]

 

2016 im IT-Rückblick: Alte und neue Bekannte

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 44 bis 45) 2016 hat eine Fülle an Bedrohungen für die IT-Sicherheit gebracht. Im Rückblick wird deutlich, wo in Wirtschaft und Behörden, aber auch in Privathaushalten noch Lücken bestehen. [weiter...]

 

Durchgängiges ERP-System: Ein wachsender Prozess

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 46 bis 47) Seit der Reprivatisierung 1990 wächst die Lipinski Telekom GmbH stetig: Als Avaya Platin Partner projektiert, verkauft, installiert und betreut das mittelständische Familienunternehmen Systemlösungen aus den Bereichen Kommunikationstechnik und Sicherheitstechnik – und das längst über die Grenzen Berlins hinweg. [weiter...]

 

Feuertrutz 2017 in Nürnberg: Update für Brandschützer

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 48 bis 49) Im Messezentrum Nürnberg informieren sich Brandschutzexperten am 22. und 23. Februar 2017 auf der Feuertrutz, Europas größter Fachmesse zum vorbeugenden Brandschutz. Unternehmen und Verbände werden Lösungen für den baulichen, anlagentechnischen sowie organisatorischen Brandschutz präsentieren. [weiter...]

 

Eurocis 2017: Retail 4.0

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 50 bis 51) Vom 5. bis 9. März 2017 findet die Eurocis im Rahmen der Euroshop in Düsseldorf statt. Mit 120.000 Quadratmetern Netto-Ausstellungsfläche und 2.500 Ausstellern aus 60 Ländern ist sie sowohl Trendsetter als auch Informations- und Kommunikationsplattform für alle Retail-Entscheider. [weiter...]

 

Instandhaltungssoftware: Moderne Technik in der Idylle

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 52 bis 53) Die Rigi Bahnen AG aus Vitznau in der Schweiz hat sich für die Einführung der Anlagenmanagement-Lösung Infor EAM entschieden. Das Projekt startete im Oktober 2016 unter der Leitung des Infor-Partners Instandhaltungs-Management AG. [weiter...]

 

Radarservices: Blick ins „Hackquarter“

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 54) Der österreichische Anbieter von Managed Security Services, Radarservices, präsentiert in Wien ein neues Headquarter mit Europas größtem Security Operations Center und neuen spannenden Einblicken in die Welt der Cybersecurity. [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister im Einzelhandel: Wachsende Herausforderungen

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 62 bis 63) Ladendiebstähle fordern den Einzelhandel, heute mehr denn je. Seit 2014 steigt die Zahl der polizeilich erfassten Fälle. Zusätzlich zeigen die Täter eine immer höhere Gewaltbereitschaft. Sicher-heitsdienstleister im Einzelhandel stellt die aktuelle Zunahme der Delikte vor neue Herausforderungen. [weiter...]

 

Risiko- und Sicherheitsmanagement: Praxisnah und flexibel

(Interview aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 64 bis 65) Im vergangenen Herbst konnte die Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen (HfÖV) den zehnten Geburtstag ihres Studiengangs „Risiko- und Sicherheitsmanagement“ feiern. Über ein sich veränderndes Risikobewusstsein sprach PROTECTOR & WIK mit der Studiengangsleiterin Professor Dr. Claudia Kestermann. [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister: Pflicht zur Kontrolle

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 66 bis 67) Auftraggeber beschweren sich regelmäßig über die Qualität ihrer Sicherheitsdienstleister. Nicht selten sind die Klagen gerechtfertigt. Allerdings sind auch die Auftraggeber an der jeweiligen Situation nicht immer schuldlos, denn frei nach Theodor Heuss agieren sie gerne nach dem Motto: „Nun bewacht mal schön!“ [weiter...]

 

Wächterkontrollsysteme: Mobile Alleskönner

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 68) Die Mobilfunktechnik hat die Art und Weise, wie wir mit unseren Mitarbeitern und Kunden kommunizieren und zusammenarbeiten, verändert. Geschäftsinhaber und Dienstleistungsanbieter verlangen nach effizienteren Dienstleistungen. Über ein Mobilfunkgerät kann man jederzeit und überall mit anderen kommunizieren. [weiter...]

 

Alleinarbeiterschutz: Sicherheit auf Knopfdruck

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 69) Ob im Job, in der Freizeit oder im ganz normalen Alltag: Wir sind häufig situationsbedingten Gefahren ausgesetzt. Vor allem Menschen, die alleine unterwegs sind, oder Alleinarbeiter zum Beispiel an Tankstellen sind im Ernstfall auf schnelle Hilfe angewiesen. Nun wurde ein „Stück Sicherheit“ zum Mitnehmen und auf Knopfdruck entwickelt. [weiter...]

 

Travel Security: Das Risiko immer im Blick

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 70 bis 71) Dienstreisen von Mitarbeitern ins risikobehaftete Ausland oder längere Anwesenheit – es gibt viele Gründe, weshalb sich Personen in sicherheitskritischen Ländern aufhalten müssen. Ein innovatives Security Management behält neue Entwicklungen stets im Blick und nutzt neue Tools zur Absicherung der Mitarbeiter. [weiter...]

 

Cyberversicherungen: Vernetzte Gefahr für den Mittelstand

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 72) Nicht nur Großkonzerne, sondern auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden immer häufiger Ziel von Cyberattacken. Die Mehrheit von ihnen verlässt sich auf technischen Schutz. Um das Restrisiko abzusichern, sollten Unternehmen jedoch mit einer passenden Cyberversicherung vorsorgen, die unkomplizierte Hilfe im Schadenfall bietet. [weiter...]

 

Krisenmanagement: Viele Teile ergeben ein Ganzes

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 74) Schadensereignisse, die Unternehmen umfassend betreffen, können deren Existenz mitunter in Frage stellen. Während überregional aufgestellte Unternehmen den Totalverlust eines Standorts noch verkraften, stehen Klein- und Mittelständler (KMU) mit einem einzigen Standort bestenfalls kurz vor dem Abgrund [weiter...]