Produktbericht vom 04/18/2017

QNAP Neues NAS entwickelt

QNAP liefert mit dem TS-1685 ein neues NAS der Unternehmensklasse. Das Business-NAS mit 16 Schächten ist für zwölf 3,5-Zoll-Festplatten und vier 2,5-Zoll-SSDs ausgerichtet.

Bild: QNAP
Das TS-1685 ermöglicht auch die Überwachung von Systemprotokollen sowie die Durchführung von Wartungsarbeiten. (Bild: QNAP)

Je nach Modell arbeitet das Enterprise-NAS mit einem Intel-Xeon-D-Mehrkernprozessor und bis zu 128 Gigabyte DDR4 RAM. Zur Optimierung von IT-Infrastrukturen integriert das TS-1685 zwei PCIe-Steckplätze, die 10-GbE-/40-GbE-Netzwerkkarten, PCIe-NVMe-SSDs, Grafikkarten und USB-3.1-Erweiterungskarten unterstützen.

Mit dem Business-NAS TS-1685 setzt QNAP auf hohe Leistung und Kapazität – mit zwölf 3,5-Zoll-HDD- sowie vier dezidierten 2,5-Zoll-SSD-Slots. Je nach Variante verfügt das hochleistungsfähige NAS über einen 2,2 oder 2,4 Gigahertz Intel-Xeon-D-Prozessor mit vier oder sechs Kernen und bis zu 128 Gigabyte DDR4-RAM. So kommt es auf Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2.339 Megabyte pro Sekunde mit dualer 10-GbE-Konfiguration. Seine sechs M.2-SATA-SSD-Steckplätze (sechs Gigabit pro Sekunde) bieten hervorragende Cache-Beschleunigung. Über die Qtier-Technologie optimiert das TS-1685 die Speichereffizienz zwischen M.2-SSD, SSD, SATA-Laufwerken mit hoher Kapazität und optionalen PCIe-NVMe-SSD dauerhaft.

Das TS-1685 arbeitet mit modernen IT-Verwaltungsfunktionen wie der zentralisierter Verwaltungslösung QRM+ für vernetzte Geräte. Mit der Anwendung können IT-Administratoren vernetzte Computing-Geräte wie Server, PCs und Thin-Clients entdecken, abbilden, überwachen und verwalten. QRM+ unterstützt zudem IPMI 2.0 und ein grafisches Topologiediagramm. Q-Center verwandelt das TS-1685 in ein zentralisiertes System zur Verwaltung mehrerer QNAP-NAS an verschiedenen Standorten.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis