Produktbericht vom 07/06/2017

VDQ Personen-Notruf-Lösung entwickelt

VDQ Business Solutions hat einen Knopf entwickelt, der in Verbindung mit einem Smartphone einen Notruf absetzt. Mitarbeiter in Tankstellen, Einkaufszentren oder beim Sicherheitsdienst wissen den Personen-Notrufbutton zu schätzen.

Bild: VDQ
Der Personen-Notrufbutton kann unauffällig an der Kleidung getragen werden. (Bild: VDQ)

VDQ Business Solutions hat den Personen-Notrufbutton ursprünglich als Ergänzung zum professionellen Alleinarbeiterschutz entwickelt. Der Knopf ist etwa so groß wie eine Ein-Euro-Münze und kann mit einer Klammer, einem Magneten oder einer Nadel an der Kleidung befestigt oder am Arbeitsplatz integriert werden. Wenn der Knopf betätigt wird, verbindet er sich mit einer Smartphone App. So ist jeder Nutzer in die Lage, schnell und unkompliziert Hilfe herbeizurufen.

Die App lässt sich auf beinahe jedem Android-Smartphone installieren und bietet verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. Zum Beispiel lässt sich über die App einstellen, wer wie im Ernstfall kontaktiert werden soll. Das kann per SMS mit GPS-Koordinaten geschehen oder per Sprachanruf an die Leitstelle eines Unternehmens oder an eine offizielle Notrufnummer.

Mehr auf Sicherheit.info

Die Verbindung mit einem Smartphone eröffnet jedoch noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten – auch im privaten Bereich. Der Button ist zum Beispiel als privater Ersatz für Notrufarmbänder denkbar, wie sie von Pflegediensten eingesetzt werden. Ebenso kann er von Joggern und Radfahrern verwendet werden, und für junge Menschen macht er den Heimweg von der Disco sicherer.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis