Produktbericht vom 08/10/2017

Dirak Bewährter Drehriegel aus neuem Material

Dirak hat eine neue Variante des Kompressions-Drehriegels für Standardzungen aus dem Material GDZn vorgestellt. Dieser sorgt nicht nur für Rüttel- und Vibrationssicherheit, sondern bietet auch eine neue Kompressionstechnik.

Bild: Dirak
Das Gehäuse und die Betätigung sind verchromt glänzend gehalten. (Bild: Dirak)

Neben dem Design überzeugt auch eine neue Kompressionstechnik. Durch diese weist die Achse weniger Spiel auf und ermöglicht so einen geschmeidigeren Funktionsablauf. Ferner ist der Drehriegel in der Schutzart IP 65/67 ausgeführt, rüttel- und vibrationssicher und eine Werkzeuglose Nachjustierung ist ebenfalls jederzeit möglich. Die Markierung auf dem Gehäusekopf offen/geschlossen in Form eines Vorhängeschlosses, ist farblich unterschieden. Das H-Maß wird über die Kröpfungen der Zungen variabel gestaltet. Negativ gekröpfte Zungen können nicht vormontiert eingebaut werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Mehr auf Sicherheit.info