Produktbericht vom 08/25/2017

Abus Kinder vor Gefahrenquellen im Haus schützen

Abus hat mit seiner neuen Produktreihe „Junior Care“ ein umfangreiches Sortiment für die Sicherheit von Kleinkindern entwickelt. Mit den Lösungen von Abus werden Kinder vor den alltäglichen Gefahrenquellen in Haus und Wohnung effektiv geschützt.

Bild: Abus
Der Türstopper JC6100A Leif verrutscht nicht und passt sich jedem Abstand zwischen Tür und Boden an. (Bild: Abus)

Mit einem umfangreichen Sortiment bietet Abus die Möglichkeit, die meisten Gefahren- und Unfallquellen im Haus für Kinder zu sichern. Einer der häufigsten Unfallschwerpunkte in Haus und Wohnung ist zweifelsohne die Küche: das Erkunden der heißen Herdplatte oder des Backofens kann schnell zu Verbrennungen führen. Mit dem Herdschutz und der Backofensicherung können Verbrennungen effektiv vorgebeugt werden. Und die Reinigungsmittel sind dank Schranktürsicherung sicher verstaut und können nur von Erwachsenen entnommen werden.

Damit auch Treppen für den Nachwuchs nicht zur Gefahrenzone werden, gibt es für Stufen und Treppenabgänge ein selbstklebendes Antirutsch-Band sowie individuell anpassbare Treppengitter. So wird die Rutschgefahr auf den Stufen und ein ungewollter Treppenabstieg beim Spielen verhindert. Auch Türen können mit den Treppengittern ganz unkompliziert und in wenigen Minuten gesichert werden.

Weitere Lösungen wie Abdeckungen für Steckdosen, eine TV-Kippsicherung oder ein Pop-Up-Warnzelt für das sichere Spielen in der Hofeinfahrt oder dem Gehweg runden das Sortiment ab. Mit den praktischen Produkten aus dem „Junior Care“-Sortiment können Eltern ihren Kindern den Freiraum gewähren, der ihnen im Alltag zusteht – mit Sicherheit.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis