News vom 10/04/2017

it-sa 2017 IT-Security trifft beim BVSW auf Unternehmensschutz

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft, BVSW, ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand auf der it-sa vom 10. bis 12. Oktober 2017 in Nürnberg vertreten.

Bild: Nürnbergmesse/Thomas Geiger
Zu den Publikumsmagneten der it-sa haben sich die Foren, Live-Hackings und hochkarätige Keynote-Vorträge entwickelt. (Bild: Nürnbergmesse/Thomas Geiger)

Der Kooperationspartner des Bayerischen Innenministeriums und des Landeskriminalamts informiert über sein umfassendes Leistungsspektrum und schlägt dabei die Brücke zwischen IT-Security und technischen Unternehmensschutz.

„IT-Security ist heute ein zwingender Bestandteil des Unternehmensschutzes“, erklärt Caroline Eder, Geschäftsstellenleiterin des BVSW in München. „Zu einem ganzheitlichen Sicherheitskonzept gehören jedoch viele weitere Aspekte. Der BVSW unterstützt Unternehmen deshalb in allen Sicherheitsfragen, damit ihr Know-how optimal geschützt ist.“

Über ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm möchte der BVSW mehr Bewusstsein für Sicherheit in den Unternehmen erreichen. Außerdem bietet der Verband ein breites Spektrum an Schulungen und Vorträgen. Auf der it-sa wird es zwei Vorträge in Kooperation mit der IHK Nürnberg und der Result Group geben. Dr. Eichel, Director International Services bei der Result Group, spricht dort über das Thema „Chinas neue Seidenstraße – Chancen und Risiken für bayerische Unternehmen“ (10. Oktober, 14 Uhr, Raum Athen). Außerdem können sich Interessenten am Messestand über die Ausbildungen mit IHK-Abschluss informieren, die der BVSW anbietet.

it-sa Halle 10.0, Stand 630

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Im Terminkalender: