News vom 10/26/2017

Gretsch-Unitas Planer-Veranstaltung zu Gebäudehüllen

Die GU-Gruppe führt am 16. November im Hamburger und Germania Ruder Club eine Veranstaltung zu verschiedenen Aspekten bei der Planung/Realisierung von Gebäudehüllen durch. Weitere Themen sind: Building Information Modeling, Digitalisierung, Zertifizierungen und Industrie 4.0.

Bild: Gretsch-Unitas
Veranstaltungsort ist der Hamburger und Germania Ruder Club am Alsterufer. (Bild: Gretsch-Unitas)

Lars Anders von Priedemann Facade Experts wird sich in seinem Vortrag zu den internationalen Anforderungen an die deutsche Fassadenbranche in Zeiten von BIM und Industrie 4.0. äußern. Seine These: „Der Markt benötigt uns nur, wenn wir uns kreativ den Herausforderungen stellen“. Christoph Moll und Karsten Tiemeyer vom Software-Dienstleister Orgadata präsentieren, wie man BIM-Anforderungen des Planers beim Verarbeiter umsetzen kann. Marco Zannini, Leitung Entwicklung und Konstruktion Metall der GU-Gruppe stellt Projekte vor, bei denen exklusiv entwickelte Sonderteile mit Elementen aus dem bewährten Sortiment der GU-Gruppe kombiniert werden.

Mehr auf Sicherheit.info

Der Vortrag von Dipl.-Ing. Doreen Kruschina, Senior Auditorin DGNB, wird sich mit der Gebäudezertifizierung befassen. Das DGNB-System soll gleichsam als Motivation und Planungstool dienen, um in der Forlge nachweislich bessere Gebäude bauen und betreiben zu können.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis