Fachartikel vom 11/29/2017

U.T.SEC 2018 Fachmesse zu Drohnen und Sicherheit

Im Messezentrum Nürnberg findet vom 7. bis 8. März 2018 die U.T.SEC statt. Die Fachmesse mit Konferenz widmet sich dem Schwerpunkt Sicherheit durch und vor unbemannten Technologien wie Drohnen.

Bild: NürnbergMesse
Die erste U.T.SEC konnte 2017 auf Anhieb 26 internationale Aussteller und 631 Besucher zum Messe-Schwerpunkt Sicherheit durch und vor Drohnen zusammenbringen. (Bild: NürnbergMesse)

Sowohl technische als auch rechtliche Aspekte rund um die Nutzung und Abwehr von Drohnen und anderen unbemannten Fahrzeugen werden an zwei Messetagen beleuchtet. Ob im öffentlichen Raum, im industriellen Bereich oder im Sektor von Sicherheitsbehörden – die U.T.SEC will Sicherheit ganzheitlich definieren.

Diesen übergreifenden Ansatz verfolgt auch die begleitende U.T.SEC Konferenz, die so zum Networking-Hotspot werden soll. Verantwortliche für Sicherheit in Industriebetrieben, Behörden und zivilen Einrichtungen erhalten hier die Gelegenheit, sich zu vernetzen, Fachwissen zu vertiefen und Sicherheit im Zusammenhang mit unbemannten Systemen kontrovers und konstruktiv zu diskutieren.

Mehr auf Sicherheit.info

Die U.T.SEC versammelt alle unter einem Dach: Hersteller von unbemannten Flugobjekten und anderen unbemannten Fahrzeugen sowie von Systemen zur Überwachung, Kommunikation, Abwehr, Datenübermittlung oder Positionsbestimmung, Experten für Perimeter- und Luftraumschutz, IT und Krisenmanagement, Sicherheitsbeauftragte von Unternehmen und Behörden sowie Verantwortliche für Einkauf, Beschaffung und öffentliche Haushalte.

Die U.T.SEC findet im Verbund mit der „EnforceTac“, der Fachmesse für Führungs- und Einsatzmittel der Behörden mit Sicherheitsaufgaben, statt, zu der insgesamt über 200 Aussteller und 3.800 Fachbesucher erwartet werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Im Terminkalender: