Produktbericht vom 01/09/2018

Hanwha Techwin Verkehrsüberwachung mit APNR und Cloud

Hanwha Techwin und FF Group haben ein umfangreiches Bundle an ANPR-Lösungen für intelligentes Verkehrsmanagement eingeführt. Sie eignen sich besonders für die Zufahrtskontrolle auf Parkplätzen für Geschäftsbereiche bis hin zu flächendeckenden Systemen für Städte.

Bild: Hanwha Techwin
Wisenet ANPR wird als Teil einiger Cloud-Lösungen für Anwendungen mit mehreren Standorten und Kameras angeboten. (Bild: Hanwha Techwin)

Die Anwendung der FF Group zur Kennzeichenerkennung funktioniert effektiv mit allen europäischen Nummernschildern und wurde in zwei Wisenet-Full-HD-Kameras integriert. Die beiden Kamera-Modelle SNO-6095RH/FNP und XNO-6120R/FNP bieten unter allen Umgebungsbedingungen eine Erkennungsgenauigkeit von über 95 Prozent, selbst bei Fahrzeuggeschwindigkeiten von bis zu 80km/h auf zwei Fahrbahnen oder in der Nacht und bis zu 150 km/h auf einer Fahrspur bei Tageslicht.

Anwender können bis zu 2.000 Kennzeichen in einer Freigabe- und Sperrliste definieren, um automatisch den Zugang zu einem Standort zu autorisieren oder zu verbieten, wobei jede Kamera bis zu drei Fahrbahnen überwachen kann. Aufgezeichnet Ereignisse umfassen die Ein-/Ausfahrt-Aktivitäten sowie die Fahrzeugrichtung. Zur Prävention von kriminellen Aktivitäten, wie zum Beispiel Zahlungsausfälle an Tankstellen, können Warnmeldungen konfiguriert werden.

Für große Parkplätze, Einkaufszentren und andere kommerzielle Standorte mit bedeutendem Verkehrsaufkommen stellt die Wisenet ANPR Serverlösung für einzelne Standorte eine höchst effiziente und skalierbare Option dar. 32 Kameras können gleichzeitig das Verkehrsgeschehen überwachen und Online-Benachrichtigungen sowie Zufahrtskontroll- und Auslastungsanalyse-Funktionen nutzen.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis