News vom 01/12/2018

Gretsch-Unitas Seminarprogramm 2018 ist erschienen

Der Seminarplaner der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas für das Jahr 2018 präsentiert das Programm, das Architekten, Ingenieure, Verarbeiter, Errichter, Fachhandel und Sicherheitsfachgeschäfte auf dem aktuellsten Stand der Technik hält. Regelwerke werden erklärt, Produktneuheiten vorstellt und Systemlösungen in der Praxis erfahrbar macht.

Bild: Gretsch-Unitas
Die Seminare sind auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten. (Bild: Gretsch-Unitas)

Die Produkttrainer informieren in den Seminaren über Normen, Richtlinien und Zertifizierungen, aber auch über neueste Trends in der Architektur. Die Brücke aus der Theorie in die Praxis schlagen dabei die Lösungen der GU-Gruppe. Die Seminare bauen logisch aufeinander auf. So entstehen umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten ganz nach dem Bedürfnis der einzelnen Teilnehmer.

In den Grundlagen- und Aufbauseminaren werden Themen wie aktuelle Normen und neue Produkte jeweils aktuell und zielgruppenorientiert vermittelt. Dafür sorgt auch die Aufteilung in einführende Grundlagenseminare und weiterführende Angebote. In den Aufbauseminaren werden produktspezifische Detailkenntnisse vertieft und für das jeweilige Fachgebiet erarbeitet und geschult.

Die Praxis- und Sachkundeseminare verbinden rechtliche Aspekte mit praktischen Übungen. Hier wird montiert, parametriert und es werden Anlagen in Betrieb genommen. Durch die erfolgreich bestandene Prüfung wird der Teilnehmer autorisiert, Anlagen sachkundig erstabzunehmen sowie wiederkehrende Prüfungen und Wartungen auszuführen.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis