Produktbericht vom 07/04/2018

Dahua WLAN-Türsprechanlage unterstützt 1080p-Video

Dahua hat mit der DB10 eine akkubetriebene WLAN-Türsprechanlage für Haus und Wohnung entwickelt.

Bild: Dahua
Die Türsprechanlage ermöglicht auch den Fernzugriff. (Bild: Dahua)

Via App lassen sich damit die Besucherkommunikation sowie Abfrage von Videoaufzeichnungen auch von unterwegs organisieren. Der Akkubetrieb stellt eine unterbrechungsfreie Nutzung von bis zu fünf Monaten bereit und ermöglicht zugleich eine Wandmontage ohne elektrische Verkabelung.

Die DB10 ist aufgrund nicht notwendiger Elektroverkabelung sehr einfach zu montierten. Zum Betrieb wird eine sichere WLAN-Verbindung mit dem Router aufgebaut. Mit der bereitgestellten App für Smartphone und Tablet können Eigentümer und Mieter von jedem Ort aus mit Besuchern vor der Tür live kommunizieren. Die WLAN-Türsprechanlage leitet dazu den Videoanruf in nahezu Echtzeit an die App weiter. Über den Cloud-Dienst lassen sich darüber hinaus über den Bewegungsmelder ausgelöste Aufzeichnungen zu Vorkommnissen an der Haustür kontrollieren.

Mehr auf Sicherheit.info

Die Türsprechanlage unterstützt bis zu 1080p-HD-Video-Gegensprechen bei einem breiten Sichtfeld von 140 Grad. Das Risiko einem Unbekannten die Tür zu öffnen, wird damit deutlich minimiert. Eine weitere Funktion erweitert die Bewegungserkennung auf bis zu fünf Meter. Aktionen im Bereich der Haustür werden so zuverlässig registriert, gleichzeitig lassen sich Fehlalarme darüber effizient reduzieren.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis