Fachartikel aus W&S Produktbörse 2001, S. 24 bis 25

Schließtechnik zwischen Mechanik und Elektronik Klassik trifft Moderne

Die Industrie hat in letzter Zeit mechatronische Schließsysteme auf den Markt gebracht, die für wirklichen Anwendernutzen stehen und denen man deshalb auch eine erfolgreiche Zukunft vorhersagen kann. Diese Entwicklung schmälert
die Bedeutung der Mechanik keineswegs – im Gegenteil. Der Einbau einer Schließanlage bleibt die zentrale mechanische Absicherungsmaßnahme
an Gebäuden. Neben dem Einbruchschutz und der Schließsicherheit – sprich: Zutrittsberechtigung per Schlüssel – stellt sie für den oder die Nutzer vor allem
ein komfortables Organisationsgerüst der Sicherheit im Gebäude dar. Hinzu kommen – beim Einsatz von Qualitätsprodukten – auch die lange Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen.