News vom 05/14/2013

BHE-Mitgliederversammlung Zuwachs und Umbenennung

Der BHE-Vorstandsvorsitzende Norbert Schaaf konnte bei der diesjährigen BHE-Mitgliederversammlung am 12. April 2013 in Leipzig wieder auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurückblicken: Mit 60 neuen Mitgliedsunternehmen stieg die Zahl der BHE-Mitglieder 2012 weiterhin an.

Bild: BHE
Rainer Kann, Landespolizeipräsident des Freistaates Sachsen. (Bild: BHE)

Auch in den ersten Monaten des Jahres 2013 konnten schon zahlreiche neue Mitgliedsunternehmen begrüßt werden, so dass derzeit rund 720 Mitgliedsunternehmen dem BHE angeschlossen sind.

Das vor zwei Jahren geänderte Veranstaltungs-Konzept wird von den Mitgliedern sehr gut angenommen. Der Tag begann für die Delegierten mit einem interessanten Vortragsprogramm. Insbesondere die beiden Referate „Verkaufen Sie noch oder begeistern Sie schon?“ und „Systematische Dienstleistungsstrategien“ boten den Teilnehmern praxisnahe und informative Tipps. Der Referent, Marcello Camerin, verstand es, die Zuhörer mitzureißen und für entsprechende Maßnahmen zu motivieren.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung hieß der Landespolizeipräsident des Freistaates Sachsen, Rainer Kann, die Teilnehmer in Leipzig herzlich willkommen. In seiner Laudatio betonte er, dass der BHE und seine Mitglieder wesentliche Partner für die Sicherheit in Deutschland sind. Ein wichtiger Aspekt sei deshalb der stetige Austausch und die Kommunikation zwischen den Fachfirmen und der Polizei.

Im Anschluss stellte Dr. Urban Brauer den Delegierten verschiedene zentrale und aktuelle Aufgabengebiete des BHE vor. Besonderer Dank ging dabei an die Mitglieder, die sich zum Wohle aller in den 14 BHE-Fachausschüssen engagieren. Auch die ehrenamtliche Arbeit der 22 Delegierten, die den BHE in externen Normierungs-Gremien vertreten und sich dort für die Interessen der BHE-Mitglieder einsetzen, wurde honoriert.

Wichtiger Tagesordnungspunkt war die vorgeschlagene Satzungsänderung, bei der die Änderung des Verbands-Namens zur Abstimmung stand. Aufgrund des langen und komplexen Namen, der die Öffentlichkeits- und Pressearbeit des BHE oft erschwert, beschlossen die Delegierten, den Namen von „Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen von Sicherheitssystemen (BHE)“ in „BHE Bundesverband Sicherheitstechnik“ zu ändern.

Nach Ablauf der dreijährigen Amtszeit von Gabriele Mohr sowie von Manfred Endt und Norbert Schaaf standen auf der diesjährigen Mitgliederversammlung drei Vorstandspositionen zur Wahl. Alle drei wurden von den Delegierten in ihren Ämtern bestätigt. Alle Präsentationen der BHE-Mitgliederversammlung 2013 stehen im Mitgliederbereich der BHE-Homepage zum Download bereit.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis