Produktbericht vom 07/17/2017

Sicherheitsexpo 2017 Primion-Systeme up to date

Die Sicherheitssysteme von Primion, das schlüssige Konzept der integrationsfähigen Software und die Bedienerfreundlichkeit der Hardware liegen voll im Trend. So das Fazit des Unternehmens nach der Sicherheitsexpo in München.

Bild: Primion
Die Messe war für Primion ein Erfolg. (Bild: Primion)

Angesichts der aktuellen politischen Diskussion um mögliche Bedrohungsszenarien rücken die Systemlösungen des europaweiten Top-Anbieters für die Sicherung von Menschen und Werten zunehmend in den Mittelpunkt. Das Gefahrenmanagement-System psm 2200 zur Integration aller Gewerke aus der Einbruchmeldetechnik, Videoüberwachung, Gebäudeautomation, Zutrittskontrolle und vieler weiterer Subsysteme war in München ein Magnet auf dem Stand von Primion.

Die Software Prime Webaccess mit neuer Oberfläche, die bedienerfreundlichen Terminals aus der designorientierten ADT-Family und auch die robusten und seit Jahren erfolgreichen Leser, Steuerelemente sowie die mechatronischen Schließelemente der Pkt-Serie mit Zylindern und Beschlägen bildeten die sinnvolle Ergänzung zum stark nachgefragten Portfolio.

Mehr auf Sicherheit.info

Neben einer Vielzahl von langjährigen Kunden fanden überdurchschnittlich viele Erst-Interessenten den Weg zu Primion. Sowohl die einfache Bedienbarkeit der Primion-Systeme als auch deren offensichtlicher Nutzen zur durchgängigen Sicherung und kontrollierten Steuerung und Überwachung von sensiblen Bereichen überzeugten die Besucher.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis