News vom 01/09/2018

Hekatron Funk-Rauchwarnmelder erneut Testsieger

Zum wiederholten Male ist der Funk-Rauchwarnmelder Genius Plus X aus dem Hause Hekatron der einzige Testsieger made in Germany. Der jüngst veröffentlichte Rauchwarnmelder-Vergleich der Stiftung Warentest bestätigt die hohen Qualitätsansprüche des Unternehmens an seine Rauchwarnmelder.

Bild: Hekatron
Der Genius Port ist ab April 2018 verfügbar. (Bild: Hekatron)

Was den Genius Plus X im Testverfahren so überzeugen lässt sind seine Zuverlässigkeit und die einfache Inbetriebnahme. Er überprüft sich permanent selbst und minimiert damit Fehlalarme. Der Genius Plus X ist ferner der einzige Funk-Rauchwarnmelder im Test, der lediglich einmal im Jahr auf seine Funktionsfähigkeit hin überprüft werden muss. Alle anderen Modelle im aktuellen Test müssen monatlich oder sogar wöchentlich getestet werden. Damit hebt sich der Genius Plus X deutlich von den anderen Funk-Rauchwarnmeldern im Test ab.

Zusätzliches Komfort-Plus für sensible Schläfer ist die integrierte Echtzeituhr, die die LED-Anzeige zwischen 21 Uhr abends und sieben Uhr morgens abschaltet – ein einzigartiges Hekatron-Detail, das kein anderer von der Stiftung Warentest geprüfte Rauchwarnmelder vorweisen kann. In dem angesprochenen Zeitraum signalisiert der Melder ausschließlich im Alarmfall. Die typische Lebensdauer aller Genius-Plus-Rauchwarnmelder und ihrer Batterien beträgt zehn Jahre.

Für eine frühestmögliche Alarmierung im Ernstfall können die Genius-Plus-X-Rauchwarnmelder ab 2018 mit dem neuen Genius Port auch in Smart-Home-Lösungen eingebunden werden. Sie funktionieren aber auch ganz ohne Smart-Home-Anbindung. Haus- und Wohnungsbesitzer werden im Ernstfall unmittelbar per Mitteilung auf ihren mobilen Endgeräten informiert, falls ein Genius-Funk-Rauchwarnmelder Rauch detektiert.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis