News vom 02/12/2018

HSM Datenschutz-Kampagne zur EU-DSGVO startet

Im Jahr des Inkrafttretens der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) steht beim süddeutschen Aktenvernichter-Hersteller HSM, neben Produktneuheiten, alles im Zeichen des Datenschutzes.

Bild: HSM
Die EU-DSGVO sorgt dafür, dass die Themen Datenschutz und Aktenvernichtung aktuell werden. (Bild: HSM)

Mit dem Slogan „Machen Sie nicht den gleichen Fehler! Vernichten statt wegwerfen.“ wirbt HSM für mehr Aufmerksamkeit in puncto Datenschutz. Dass es dabei jeden treffen kann, schildern die verschiedenen Kampagnen-Geschichten, die wie aus dem Leben gegriffen wirken.

Alle Geschichten haben etwas gemeinsam: Die Hauptdarsteller fragen sich warum das ausgerechnet ihnen passiert und wissen gleichzeitig genau, dass ihnen das ab sofort nicht mehr passieren wird. Denn alle drei sind sich einig: Ab sofort landen alle Dokumente und Datenträger, die vertrauliche, sensible Daten enthalten, in einem Aktenvernichter.

Bild: HSM
Das Key Visual der HSM-Datenschutzkampagne. (Bild: HSM)

Unterstützt wird die Kampagne von einem aufmerksamkeitsstarken Key Visual, das Gesichtsmerkmale aller drei Protagonisten enthält. Die Kampagne wird 2018 in diversen Print- und Onlinemedien eingesetzt und ist natürlich auf vielen Veranstaltungen und Messen zu finden.

Auf seiner Internetseite hat HSM weitere nützliche Informationen rund um das Thema Datenschutz, insbesondere zu der ab Mai 2018 gültigen neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung, zusammengetragen.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Mehr auf Sicherheit.info