Produktbericht vom 04/17/2018

Alarmtab Digitale Brandmeldeanlage mit Grundrissanzeige

Das Startup Alarmtab UG (bald GmbH) präsentiert nach einer digitalen Einbruchmeldeanlage nun auch seine neue digitale Brandmeldeanlage „SmokeTab“ mit Funk-Rauchmelder und individueller Grundrissanzeige.

Bild: Alarmtab
Jeder Rauchmelder wird als Gerät und jedes Feuer als Bild im individuell gestaltbaren Gebäude-Grundriss visualisiert. (Bild: Alarmtab)

Jeder im Gebäude installierte Rauchmelder ist per 2,4 Gigahertz-Funksignal mit der Brandmeldeanlage verbunden und wird auf einem großen 10,2 Zoll Tablet-PC mit Android-Betriebssystem der neuesten Generation im individuell gestaltbaren Gebäude-Grundriss visualisiert. Zusätzlich kann jeder Rauchmelder namentlich benannt werden („Rauchmelder Flur“), sodass auch dadurch schnell erkennbar ist, wo sich der Rauchmelder befindet.

Kommt es zu einem Brand, so meldet der Brandmelder optisch und akustisch den Alarm, gibt zugleich aber eine Meldung an die Zentrale mit Montageort, Uhrzeit und Datum. Der Hausbesitzer erkennt auf seinem Tablet sofort, wo der Feueralarm ausgelöst wurde, kann sich schneller in Sicherheit bringen und Feuerwehr und Rettungskräfte alarmieren.

Selbst in größeren Gebäuden und Liegenschaften ist das „SmokeTab“-System nutzbar, weil die Funktechnologie Bluetosec auf Basis des weltweiten Funkstandards Bluetooth 4.0 Geräte-Reichweiten von bis zu 50 Metern in Gebäuden beziehungsweise von bis zu 250 Metern im Freien garantiert. Mit der Umstellung auf Bluetooth 5.0 im Sommer 2018 wird laut Anbieter eine Reichweite 200 Meter in Gebäuden und von einem Kilometer im Freifeld möglich.

Mehr auf Sicherheit.info

Auch unterwegs kann der Hausbesitzer per Anruf, SMS, E-Mail oder App (Internetzugriff vorausgesetzt) Brandalarme erhalten und per kostenlosen Online-Konto auf dem Smartphone sehen, in welchem Raum es brennt. Auf Wunsch ist eine Bestätigung des Brandes per Foto oder Video auf dem Smartphone möglich.

Das „SmokeTab“-Brandmeldesystem ist jederzeit mit bis zu 99 Rauchmeldern erweiterbar. Auch andere Gefahrenmelder wie Gas, Wasser, Temperatur und Kohlenmonoxid sind einsetzbar. Die Anlage kann jederzeit zur vollständigen Smart-Home- und/oder Einbruchmeldeanlage erweitert werden. Aufgrund der verwendeten Bluetosec-Technologie sind alle Alarm- und Steuerungssysteme untereinander kompatibel und per Online-Update erweiterbar

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis