Produktbericht vom 05/09/2018

Hanwha Techwin VMS Server unterstützt durch BCDVideo

Systemintegratoren können jetzt die Wisenet „WAVE“ Videomanagementsoftware (VMS) praktisch vorinstalliert auf ausgewählten hochleistungsfähigen BCDVideo Servern bestellen.

Bild: Hanwha Techwin
BCDVideo Server sind speziell ausgelegt für die Videoverarbeitung und Speicheraufgaben. (Bild: Hanwha Techwin)

Die Server basieren auf BCDVideos aktuellsten Apollo und Neptune Serien „Powered by Dell EMC“. Beide Serien kommen mit der aktuellsten Generation an Intel Xeon Prozessoren, mit Dual-RAID, redundanter Stromversorgung, sicherem globalen Fern-Systemmanagement und einer fünfjährigen Vor-Ort-Gewährleistung. Für erweiterte Datensicherheit umfasst die Gewährleistung darüber hinaus die Retention von Datenmedien. Ersetzte Festplatten werden auf dem Betriebsgelände für die sachgerechte Entsorgung durch den Kunden gehalten.

Alle Server mit vorinstallierter VMS sind ausgestattet mit hochleistungsfähigen Intel Vierkernprozessoren für eine schnelle, leistungsstarke und zuverlässige Videoverarbeitung für einsatzkritische Anwendungen. Mit der im Januar eingeführten Wisenet „WAVE“ können Nutzer nahezu mühelos bis zu 64 HD-Videostreams pro Monitor überwachen. Mit der automatischen Erkennungsfunktion können angeschlossene Kameras und eine Vielzahl an Netzwerkgeräten von Drittanbietern innerhalb von Minuten adressiert und eingerichtet werden.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Mehr auf Sicherheit.info