News vom 05/11/2018

Dahua Technology Retail-Roadshow für Juni angekündigt

Dahua Technology präsentiert im Juni im Rahmen einer Roadshow seine neuen Security-Produkte und -Lösungen für die Einsatzbereiche Eingang, Verkaufsraum und POS.

Bild: Dahua Technology GmbH
  (Bild: Dahua Technology GmbH)

Stationen der Roadshow „Dahua Solution Day – Retail & Business Intelligence“ sind Hamburg (11.06.), Köln (13.06.) und Stuttgart (15.06.).

Das Unternehmen stellt in den drei Großstädten jeweils die speziellen Anforderungen von Einzelhandel, Einkaufszentren und angrenzenden Branchen in den Mittelpunkt.

„Wir freuen uns darauf, den Fachbesuchern unsere hohe technologische Kompetenz mit unserem umfassenden Portfolio an Security-Business-Produkten und -Lösungen persönlich vorzustellen. Unsere ineinandergreifende Security-Strategie erfüllt für den Einzelhandel jede Anforderung der modernen Überwachung“ , sagt Mason Ge, Country Manager DACH der Dahua Technology GmbH.

Zielgerichtete Datenanalyse

Dem Handel stellt das Unternehmen unter anderem die Lösung „DSS Digital Retail Software“ vor, ein IT-Produkt mit KPI-Chart, PCT-Chart, Kundenanalyse, Warenwirtschaft und zahlreichen weiteren Modulen. Die speziell für den Einzelhandel und Einkaufszentren konzipierte Applikation organisiert die automatische Datenerfassung, -analyse und -auswertung.

Die integrierten Module unterstützen mit quantitativen Informationen bei der Organisation der Warenstruktur und Kontrolle der Personalkosten sowie deren datenbasierten Reduzierung. Darüber hinaus ermöglicht die Software eine Bewertung anhand des BI-Indexes. Enthalten sind dazu die Kunden-, die Waren- und Verkaufsanalyse inklusive KPI-Chart für die Ermittlung der Umschlagsfrequenz, die Warenwirtschaft mit Bestellwesen und ein Experten-Reporting.

Termine des Dahua Solution Day

• Hamburg - 11.06.2018, 9:00-14:00 Uhr, Radisson Blue Hotel, Marseiller Straße 2, 20355 Hamburg

• Köln - 13.06.2018, 9:00-14:00 Uhr, Radisson Blue Hotel, Messe Kreisel 3, 50679 Köln

• Stuttgart - 15.06.2018, 9:00-14:00 Uhr, Maritim Hotel, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart

Sämtliche Daten können miteinander in Relation gesetzt werden, etwa das proportionale Verhältnis von Shop-Besuchern zu aktiven Käufern und Umsätzen. Die Besucherströme lassen sich für alle überwachten Bereiche visualisieren sowie für die bestverkauften Produkte eine Top-Ranking erstellen. Ebenso veranschaulicht die App-basierte Software die hochfrequenten Kundenzeiten, woraufhin der Personaleinsatz kosteneffizient angepasst werden kann. Zusätzlich ermöglicht die Software via App die Ladenfernüberwachung per Smartphone, Tablet und Laptop.

Optimierte Personenerfassung

Bild: Dahua Technology GmbH
  (Bild: Dahua Technology GmbH)

Die wichtigste Bezugsgröße in Relation zur Warenwirtschaft ist die Kundenanzahl. Die Dahua-Videoüberwachungs-komponenten für den Eingangsbereich konzentrieren sich auf die Erfassung und Analyse der Besucherflussdaten. Auf der Roadshow zu sehen ist unter anderem der neue „3mp-Personenzähler (IPC-HDW8341X-3D)“.

Der Netzwerk-Counter verfügt über eine Höhenerkennung und zeichnet sich durch 95-prozentige Präzision aus. Die erfassten Daten lassen sich exportieren und statistisch auswerten. Die IR Dome Netzwerk Kamera (IPC-HDBW8231E-Z) kombiniert DSP-Technologie mit modernster Bild-Sensorik und bietet UHD-Auflösung mit Starlight- und WDR-Funktion. Ermöglicht wird damit die optimierte Erfassung von Personen im Eingangsbereich auch bei von hinten einfallendem Sonnenlicht.

Besucherströme nachvollziehen

Bild: Dahua Technology GmbH
  (Bild: Dahua Technology GmbH)

Überwachung des Besucherflusses sowie die Laden-diebstahlprävention sind die wichtigsten Faktoren für die Regalbereiche. Speziell auf diese Anforderungen ausgerichtet ist die „DAHUA IPC (EBW81230)“, eine speziell entwickelte H.265 Fisheye Fixed Dome-Netzwerkkamera mit einem 12-Megapixel CMOS Sensor für hohe Bildschärfe.

Die Kamera ist mit Fisheye-Objektiv imstande, weite Areale bei 180°-Panoramablick bzw. 360°-Surround-Ansicht zu überwachen. In Kombination mit den Kameras der IPC-XXX-Serie kann die Regalfläche nahtlos abdeckt und eine Heatmap der Besucherflussverteilung angezeigt werden.

Für den In- und Outdoor-Bereich gleichermaßen geeignet ist die motorisierte IP-Dome-Kamera SD52C225U-HNI. Im Einzelhandel bietet sie sich insbesondere für das Auto-Tracking an.

Überwachung des Kassenbereichs

Für die präzise Datenerfassung im Kassenbereich stellt Dahua den Rekorder „DSS Pro Windows“ bereit. Mit einer neu designten POS-Funktion ausgestattet wurde ebenfalls der HDCVI-Rekorder „XVR7xxx-4K-B“ der H.265 XVR Serie.

Der Rekorder decodiert eingehende Signale und zeichnet sich insbesondere durch die breite Kompatibilität mit weiteren Systemprodukten und benutzerfreundliches Interface aus. In Kombination mit der IPC-Kamera „HDW4231EM-AS“, die über zwei Linsen und ein integriertes Mikrofon verfügt, lassen sich mit dem Interface die Transaktionen für die spätere Auswertung auch Keyword-gesteuert auswerten.

Mehr auf Sicherheit.info

Für den Lagerbereich setzt Dahua auf Kameras mit Starlight-Funktion „HDW4231EM-AS“, die aufgrund des hocheffizienten Sensors auch bei schlechter Beleuchtung laut Hersteller weitaus bessere Bilder liefern als herkömmliche IP-Kameras und sich damit für den 24/7-Betrieb anbieten.

Zwei verschiedene Überwachungs-Varianten für Parkplätze stellt Dahua mit der Dome Kamera „HDBW4230-AS“ mit 4K Ultra HD Auflösung und der SD59230U-HNI, die bei 1980 x 1080 pt im HD-Bereich auflöst, bereit.

Weitere Informationen zum „Dahua Solution Day“ finden Interessierte unter https://dahua-event.de

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis