Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 53

Ifsec 2018 Messe im Wandel

Vom 19. bis 21. Juni findet im Londoner Excel die Ifsec International 2018 statt. Die Messe hat jüngst ihre Ausrichtung und Form gewandelt, um auf Veränderungen in der Sicherheitsbranche zu reagieren.

Die Ifsec in London wird vom 19. bis 21. Juni 2018 wieder zum internationalen Treffpunkt der Hersteller, Errichter und Systemintegratoren von Sicherheitstechnik. (Bild: Excel London) 

Die Ifsec hat eine 40-jährige Historie als Messe für Produkte und Lösungen der physikalischen Sicherheit. 2018 soll nun ein Jahr der Transformation werden – hin zu einem hochkarätigen, vernetzten Sicherheitsgipfel, der die aktuellen Themen der Branche aufgreift.

Eines der großen Themen ist der Trend zu immer komplexeren, IT-basierten Lösungen, die wiederum vielfältigen Angriffsszenarien und Bedrohungen aus dem Cyberumfeld ausgesetzt sind.

Auch die Sicherheitstechnik setzt verstärkt auf Cloud-Lösungen und ist damit potentiell bedroht. Um weiteres Know-how aufzubauen, wird es auf der Ifsec ein umfassendes Weiterbildungsangebot mit Vorträgen und Keynotes geben.

Daneben bleibt auch die bewährte Ausstellung erhalten, bei der mehr als 550 Anbieter ihre Lösungen aus den Bereichen Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandschutz, Biometrie, Einbruchmeldetechnik, IT, Cyber-Security und vertikale Märke präsentieren. Erwartet werden etwa 27.000 Besucher aus aller Welt.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis