News vom 06/14/2018

it-sa 2018 Ausstellerstandfläche für IT-Messe erweitert

Auf der diesjährigen it-sa präsentieren die beteiligten Unternehmen ihre IT-Sicherheitslösungen vom 9. bis 11. Oktober 2018 auf einer nochmals deutlich größeren Ausstellungsfläche.

Bild: NürnbergMesse
Die Ausstellerfläche hat zugenommen. (Bild: NürnbergMesse)

Zuletzt verzeichnete die it-sa zweistellige Zuwachsraten auf 630 Aussteller und 12.780 Besucher sowie ein Wachstum der Ausstellungsfläche von 46 Prozent. Diese dynamische Entwicklung setzt die it-sa 2018 fort: Für die diesjährige Ausgabe sind allein durch die bisher angemeldeten Aussteller bereits über 11.000 Quadratmeter Standfläche in den Hallen neun und zehn mit den Ebenen 10.0 und 10.1 belegt. Damit setzt die it-sa ihr Wachstum in der Fläche auch 2018 zweistellig fort.

Unternehmen und Organisationen präsentieren sich mit deutlich größeren Standflächen als 2017. Hinzu kommt die wachsende Nachfrage durch Unternehmen, die sich erstmals an der weltweit ausstellerstärksten IT-Sicherheitsfachmesse beteiligen. Damit unterstreicht die it-sa ihre Position als führende Dialogplattform im Bereich Cybersecurity.

Mehr auf Sicherheit.info

„Die Unternehmen treffen ihre Entscheidung für die it-sa 2018 frühzeitig und investieren nachhaltig in ihren Messeauftritt. Mehrere Firmen demonstrieren ihre Produkte und ihr Know-how auf Ständen, die bis zu dreimal so groß sind wie im Vorjahr“, erläutert Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse. Anfragen erreichen das Team um Frank Venjakob weiterhin aus allen Segmenten der IT-Sicherheitsbranche. „Auch das Interesse von Start-ups ist noch einmal höher“, bemerkt Venjakob.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis