Produktbericht vom 07/12/2018

Axis Communications Netzwerk-Audio zentral steuern mittels Server

Mit dem „AXIS Audio Manager C7050“ Server hat Axis Communications eine zentrale Audiomanagementlösung für größere und erweiterte Systeme geschaffen.

Bild: Axis Communications
Das System bietet rund um die Uhr eine Statusübersicht über alle verbundenen Geräte. (Bild: Axis Communications)

Der Server ist ein Komplettpaket für das Audiomanagement, inklusive Hardware und Software. Anwender können damit alle ihre Netzwerk-Audiogeräte über eine einzige Bedieneroberfläche steuern, einschließlich Netzwerk-Lautsprecher, Audiobridges und Mikrofone von Axis. Der Server lässt sich einfach installieren und bedienen. Er eignet sich hervorragend für die zentrale Verwaltung von Audioinhalten und die Planung großer, erweiterter Audioinstallationen, wie sie beispielsweise im Einzelhandel oder dem Bildungswesen zu finden sind.

Der Manager ermöglicht eine einfache und effiziente Zonenverwaltung, unabhängig vom Standort. Eine Einzelhandelskette mit mehreren Filialen kann beispielsweise an jedem einzelnen Standort verschiedene Zonen definieren. Mithilfe der Zonenverwaltung lassen sich ganz nach Bedarf Musik oder aufgezeichnete/ Live-Durchsagen an eine, mehrere oder alle Bereiche übertragen. Dies ermöglicht es Benutzern, im Tages-, Wochen- und Jahresverlauf einen idealen Mix aus Durchsagen, Werbung und Hintergrundmusik zu planen. Außerdem können bei Bedarf Durchsagen als Reaktion auf spezifische Situationen live erfolgen. Inhalte können wahlweise zentral oder von einzelnen Standorten und Geschäften lokal verwaltet werden.

Der Manager bedarf keiner komplizierten Softwareprogrammierung. Alle IP-Audiogeräte verbinden sich automatisch über ein LAN oder WAN. Benutzer können ihr gesamtes Netzwerk-Audiosystem per Computer, Tablet oder Telefon steuern, die Übertragung von aufgezeichneten Titeln planen, die Lautstärke regeln und den Betrieb des Geräts überwachen.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis