Editorial: Gesetz außer Kontrolle?

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Zutrittskontrolle 2018, S. 3) Einiges war neu beim inzwischen 12. PROTECTOR & WIK Forum Zutrittskontrolle, allen voran der Veranstaltungsort. Waren der Redaktion und auch vielen Teilnehmern das Hotel Eden Wolff in München über die Jahre inzwischen vertraut geworden, fand das Forum in diesem Jahr erstmals in den Räumlichkeiten der Sicherheitsberatungsfirma Kraiss Wilke & Kollegen in Wiesbaden statt. [weiter...]

 

Sicherheitsdienstleister: Hohe Abbrecherquote in der Ausbildung

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 72) 50,6 Prozent aller Ausbildungsverträge in der Sicherheitsbranche („Servicekraft für Schutz und Sicherheit“, „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“) werden abgebrochen. Nachdem gerade die Sicherheitsbranche von „Nachwuchssorgen“ geplagt ist, ein umso erschreckenderes Ergebnis. PROTECTOR & WIK lässt zwei Experten aus dem Ausbildungsbereich über die Hintergründe zu Wort kommen. [weiter...]

 

Branchenbarometer 2018: Temperaturcheck in der Sicherheitsbranche

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 15) Die Security 2018 in Essen nähert sich mit großen Schritten. Genau der richtige Zeitpunkt, um die Temperaturkurve der Branche genau zu messen. [weiter...]

 

Editorial: Digitale Ente

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2018, S. 3) Das Phänomen Fake News ist nicht neu. Bewusste oder irrtümliche Falschmeldungen wie die Zeitungsente haben ihre Vorläufer im Altertum, bei der Kunst der Täuschung der Ägypter und im alten Rom, wo es hieß: Die Welt will betrogen sein. [weiter...]

 

Ganzheitliche Sicherheitskonzepte: Planen, umsetzen, anpassen

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 73) Der deutsche Mittelstand gilt weltweit als vorbildlicher Motor der Wirtschaft, unzählige „hidden champions“ bewegen sich führend in einzelnen Marktsegmenten, Nischen, Technologien oder Verfahren. So agil und flexibel sie in ihren Kernkompetenzfeldern auftreten, so nachlässig gehen sie bisweilen mit der Sicherheit ihres Unternehmens und dem Schutz ihres Know-hows um. [weiter...]

 

Editorial: Alarmierend, aber nicht neu

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2018, S. 3) Was haben Köche, Frisöre und Mitarbeiter im Sicherheitsgewerbe gemeinsam? Die Abbrecherquote von Auszubildenden in diesen Branchen ist doppelt so hoch wie die in anderen Berufen. [weiter...]

 

Akzeptanz von Videoüberwachung: Diskussion mit Substanz

(Interview aus PROTECTOR 5/2018, S. 26 bis 27) Seit 2016 führt die Seetec GmbH in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Yougov den „Sicherheits-Check Deutschland“ durch. Im Gespräch mit Andreas Conrad, Marketing Direktor von Seetec, erfuhr PROTECTOR & WIK Interessantes über die Hintergründe und die zukünftige Entwicklung der Studie. [weiter...]

 

New-Business-Strategien: Chancen und Risiken von Plattformökonomien

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2018, S. 10 bis 11) Viele Unternehmen befassen sich zurzeit mit Fragen nach neuen Geschäften oder neuen Geschäftsmodellen. Neben den Chancen, die neue Technologien bieten (vgl. PROTECTOR & WIK, Ausgabe 3/18), sollten die Unternehmen auch über das „Wie“, also den grundsätzlichen Ansatz ihrer Geschäftsmodelle nachdenken. Einer der Trends, der immer mehr in der Öffentlichkeit diskutiert wird, sind in diesem Zusammenhang die Plattformökonomien. [weiter...]

 

Milestone Systems: „Der Markt wird immer offener“

(Interview aus PROTECTOR 4/2018, S. 9) Christian Ringler von Milestone Systems über die Chancen für die Sicherheitstechnik-Branche in Zeiten der Digitalisierung und die Herausforderungen für Hersteller, Systemintegratoren, Facherrichter, Nutzer und sein Unternehmen. [weiter...]

 

Editorial: Orientierung im Dschungel der Informationen

(Kommentar aus PROTECTOR 4/2018, S. 3) Was ist die Wahrheit? Was sollen wir glauben? Welchen Meldungen können wir noch trauen? Es ist schon ein Paradoxon, dass uns einerseits immer mehr Informationsquellen zur Verfügung stehen, es aber andererseits immer schwieriger wird, gesicherte Erkenntnisse zu bekommen. [weiter...]