Branchenlösungen Arbeitssicherheit für Handel und Logistik

 

Inotec: Feuerlöscher ins rechte Licht rücken

(Produktbericht vom 15.05.2017) Die neue kombinierte Sicherheits- und Sicherheitszeichenleuchte SNP 2004.1 von Inotec eignet sich zur Kennzeichnung und Beleuchtung von Brandbekämpfungseinrichtungen, Erste-Hilfe-Stellen und anderen hervorzuhebenden Orten. [weiter...]

 

Umfrage: Was erwartet die Sicherheitsbranche?

(News vom 04.10.2016) Seit über einem Jahr bietet PROTECTOR & WIK in Kooperation mit der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) regelmäßig ein Branchenbarometer, das die geschäftliche Stimmung im Markt für Sicherheitstechnik wiedergibt. Alle Branchenplayer sind ab sofort wieder eingeladen, sich daran zu beteiligen. Hier geht’s direkt zu Umfrage: www.wieselhuber.de/branchenbarometer [weiter...]

 

Bosch: Beschallungssystem für Starbucks-Café Shanghai

(News vom 08.10.2015) Bosch Sicherheitssysteme hat rund 200 Starbucks-Filialen unter anderem in Shanghai, China, mit neuen Beschallungssystemen ausgestattet. Jedes System besteht aus Plena Economy (PLE) Mischverstärkern und mehreren Premium-Sound Lautsprechern, geeignet sowohl für den Innenraum als auch für Außenbereiche. [weiter...]

 

Behaviour Based Safety-Trainings: Als Weiterbildungsmaßnahme für Berufskraftverkehr anerkannt

(News vom 29.06.2010) Jährlich ereignen sich in Deutschland mehr als 800.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle, davon über 500 mit tödlichem Ausgang. Die Ursache ist zumeist menschliches Fehlverhalten. Um die Arbeitssicherheit zu verbessern, bietet das in Hamburg ansässige Institut für Verkehrspädagogik (ifv) sogenannte "BBS (Behaviour Based Safety)-Trainings" an. [weiter...]

 

Transportsicherung bei BASF Coatings: Bunt gemischte Fracht

(Fachartikel aus W&S 1/2010, S. 30 bis 31) Um Waren von der Produktionsstätte zum Kunden zu bewegen, ist oft eine lange Transportkette über verschiedene Länder und Kontinente hinweg notwendig. So werden die Produkte per Lkw, Schiff oder Flugzeug transportiert, wobei jede Verladung das Risiko einer Beschädigung birgt. Was bei Konsumprodukten ärgerlich ist, muss bei umweltgefährdenden Chemikalien ausgeschlossen werden. [weiter...]

 

Fraunhofer ISC: Gemälde sicher transportieren

(Produktbericht vom 08.01.2010) Damit wertvolle Gemälde bei der Überführung keinen Schaden nehmen, verpackt man sie in Transportvitrinen. Sensoren erkennen künftig sofort, ob sich in diesen Vitrinen gasförmige Schadstoffe befinden, etwa aus Klebstoffen. [weiter...]