Branchenlösungen Sicherheitstechnik für Museen und Galerien

 

Integrierte Sicherheitssysteme: Nachts im Museum

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2017, S. 44 bis 45) Je bekannter ein Ausstellungsstück in einem Museum, desto höher ist auch sein ideeller und monetärer Wert. Noch gefährlicher als Diebstahl ist ein Brand, der wertvolle Unikate unwiederbringlich zerstört. Eine umfassende Sicherheitslösung ist daher ein Muss für jedes Museum, vom Heimatmuseum bis zum Louvre. [weiter...]

 

Bosch: Analoge Überwachung im Museum von Madrid ausrangiert

(News vom 23.06.2017) Bosch hat das Museum Thyssen-Bornemisza in Madrid bei Umstellung von analoger auf IP-basierte Videoüberwachung unterstützt. Das zentrale Videoüberwachungssystem für Alarmmeldungen ersetzt unterschiedliche Einzellösungen. [weiter...]

 

Winkhaus: Elektronische Zutrittsorganisation umgesetzt

(News vom 02.06.2017) Winkhaus hat das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster mit einem elektronischen Zutrittsorganisationssystem ausgestattet. Rund 400 Türen im Alt- und im Neubau sichert das System. [weiter...]

 

Schließanlage in der Elbphilharmonie: Komplexe Anforderungen

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2017, S. 40 bis 41) Von der weithin sichtbaren, geschwungenen Glasfassade über den auf Stahlfedern schwebenden Konzertsaal bis zu den Schließanlagen für die rund 2.500 Türen: Die Elbphilharmonie ist in jeder Beziehung ein außergewöhnliches Objekt. Wie die übrigen Gewerke musste auch das Schließsystem besonderen Anforderungen genügen. [weiter...]

 

Fahrzeugsicherung in Museen: Ohne Großvitrine

(Fachartikel aus PROTECTOR 5/2017, S. 26) Sammlerfahrzeuge sind oft hochpreisig und nur schwer zu ersetzen. Die Vielfalt der Fahrzeugformen – wie Klein- und Rennwagen, Cabriolets, PKWs und LKWs, aber auch Motorräder – machen den Schutz gegen Berührung, Diebstahl und Beschädigung zu einer Herausforderung für die Sicherheitstechnik. [weiter...]

 

Brandschutz in den Reiss-Engelhorn-Museen: Unwiederbringliches bewahren

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2017, S. 22 bis 24) Immer wieder wrerden Museen aufgrund eines mangelnden Brandschutzes ganz oder teilweise geschlossen. Damit in Bestandsgebäuden in erster Linie die Sicherheit der Menschen nicht gefährdet wird, sind vorausschauende Planung und regelmäßige Überprüfungen notwendig, wie das Beispiel der Reiss-Engelhorn-Museen (REM) zeigt. [weiter...]

 

Systeme für Museen: Komplettlösungen gefragt

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2017, S. 25) Einzigartige Skulpturen, bedeutende Gemälde, wertvolles Mobiliar, archäologische Zeugnisse der Menschheitsgeschichte – Museen widmen sich den verschiedensten Ausprägungen menschlicher Schaffenskraft. Ein Anliegen jedoch ist allen Museen, ungeachtet didaktischer Unterschiede, gemein: die Sicherheit ihrer Exponate und Depotbestände sowie den Schutz der Besucher zu gewährleisten. [weiter...]

 

Haverkamp: Vogelschutzfolie weiterentwickelt

(Produktbericht vom 18.01.2017) Haverkamp bietet mit der Opalfilm Birdsafe bereits eine wirksame Folie gegen Vogelschlag an, die auf Empfehlungen des Naturschutzbund (Nabu) entwickelt wurde. [weiter...]

 

Mobotix: Kameras sichern das Weltkulturerbe Pompeji

(News vom 02.09.2016) 380 Mobotix Outdoor-Kameras sichern das Unesco Weltkulturerbe Pompeji. Die dort errichtete IP-Video-Lösung schützt Personen, Gebäude und Anlagen. [weiter...]

 

AG Neovo: Visualisierte Systemideen

(Messevorbericht vom 01.08.2016) AG Neovo wird anlässlich der Security Essen 2016 an sechs Szenarien zeigen, wie qualitativ hochwertige Displays in Gesamtsystemen implementiert werden können. Zu sehen sind professionelle Bildschirme in angewandten Sicherheits- und Digital-Signage-Lösungen. [weiter...]