Fachtagung

Sicherheitsgipfel der deutschen Wirtschaft: 6. Wintertagung des BVSW und PROTECTOR & WIK

Termin:03/08/2017 bis 03/10/2017
Veranstaltungsort:D-Arabella Alpenhotel Spitzingsee
Veranstalter:
E-Mail:Wintertagung@igt-verlag.de
Telefon:+49 89 673697-11
Telefax:+49 89 673697-13

Downloads

Für Downloads, die mit einem Schloss gekennzeichnet sind, benötigen Sie einen Zugangscode des Veranstalters.

Zugriff geschützt Bildergalerie von der 6. Wintertagung des BVSW und PROTECTOR & WIK (Sonstiges)

bildergalerie_wintertagung2017.html (, KB)
Zugriff geschützt Resümee der Münchner Sicherheitskonferenz 2017 (Präsentationsfolien)
Autor: Dr. Benedikt Franke
Franke_Resumee_Muenchner_Sicherheitskonferenz_2017.pdf (pdf, 23300 KB)
Zugriff geschützt Einsatz von Multicoptern für Sicherheitsaufgaben bei der DB AG (Teil 1) (Präsentationsfolien)
Autor: Mario Finkbeiner
Finkbeiner_Drohnen_im_operativen Einsatz_1.pdf (pdf, 6200 KB)
Zugriff geschützt Einsatz von Multicoptern für Sicherheitsaufgaben bei der DB AG (Teil 2) (Präsentationsfolien)
Autor: Mario Finkbeiner
Finkbeiner_Drohnen_im_operativen Einsatz_2.pdf (pdf, 2300 KB)
Zugriff geschützt Sicherheit im neuen Gotthard-Basistunnel (Präsentationsfolien)
Autor: Dr. Anton Fluri
Fluri_Sicherheit_im_neuen_Gotthard-Basistunnel.pdf (pdf, 3400 KB)
Zugriff geschützt Drohnen - Gefahren und deren Abwehr aus rechtlicher Sicht (Präsentationsfolien)
Autor: Dr. Ulrich Dieckert
Dieckert_Drohnen_Gefahren_und_deren_Abwehr.pdf (pdf, 2200 KB)
Zugriff geschützt Industrie 4.0 - Herausforderung für die Sicherheit (Präsentationsfolien)
Autor: Dr. Clemens Gause
Gause_Industrie_4.0_Herausforderung_fuer_die_Sicherheit.pdf (pdf, 2200 KB)
Zugriff geschützt Islamistischer Terrorismus, die Bedrohungslage in Deutschland, Europa und der Welt (Präsentationsfolien)
Autor: Jens Koch
Koch_Islamistischer_Terrorismus_Bedrohungslage.pdf (pdf, 951 KB)

Beschreibung/Agenda

Donald Trump, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, Baschar al-Assad sind die aktuellen Player der Welt. Sind sie kalkulierbar, sind sie Risikofaktoren, die wir noch beherrschen, oder richtet sich die Sicherheitslage der Welt nach ihren Egoismen, ihren ureigensten Vorstellungen, sind die Grenzen der Sicherheit erreicht?

Ist die Technik noch beherrschbar? Industrie 4.0 und Cybercrime sind Schlagworte, die zentral unsere wirtschaftlichen Strukturen betreffen. Wie wird zukünftig in unsere industriellen Prozesse eingegriffen, können wir diese noch beherrschen, kommen wir auch hier an die Grenzen der Sicherheit?

Können wir den Medien noch vertrauen, was ist wahr und was ist erfunden? Wollen wir noch etwas ergründen, es wissen oder lassen wir uns zukünftig ausschließlich emotional leiten? Wo sind die postfaktischen Grenzen?

Wir wollen diesen Aussagen und Fragen nachgehen und diese mit Ihnen erörtern, um Sie für Ihre wirtschaftlichen und industriellen Prozesse fit zu machen. Wir geben Ihnen wieder den Mehrwert, durch den es sich lohnt an der Veranstaltung teilzunehmen, sich an den Diskussionen zu beteiligen und Ihr Netzwerk zu verstärken.

Kompetente Referenten aus öffentlichen Bereichen, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Politik bieten Ihnen ihr Wissen und ihre Erfahrung, um neue Herausforderungen rechtzeitig erkennen und lösen zu können.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Geschäftsführer und Vorstände sowie die Sicherheitsverantwortlichen von Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen sowie öffentlichen Einrichtungen aus dem deutschsprachigen Raum.

Veranstalter sind der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) und PROTECTOR & WIK/I.G.T. Verlag.

Die Veranstaltung findet im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee statt. Sie beginnt am Mittwochabend, den 8.3.2017 um 18:00 Uhr und endet am Freitag, den 10.3.2017 gegen 13:00 Uhr.

Die Teilnahmegebühr beträgt für den ersten Teilnehmer einer Firma 1.080,- Euro zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer, für jeden weiteren Teilnehmer gewähren wir 10 Prozent Ermäßigung. Mitglieder des ASW/VSW erhalten zehn Prozent Nachlass. Bei Anmeldung bis 9.1.2017 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 20 Prozent. Kumulierter Rabatt maximal 20 Prozent.
In der Teilnahmegebühr enthalten sind alle im Programm aufgeführten Essen und die Pausengetränke.

Anmeldeschluss ist der 20.2.2017.

Informationen und Anmeldung unter Telefon: +49 89 673697-11 und per E-Mail: Wintertagung@igt-verlag.de

Redaktionelle Beiträge

 

BVSW/ PROTECTOR & WIK Sicherheitsgipfel 2017: 6. Wintertagung war ein voller Erfolg

(Fachartikel vom 14.03.2017) Bereits zum sechsten Mal hatten der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) und PROTECTOR & WIK vom 8. bis 10. März 2017 zur Wintertagung in das Arabella Alpenhotel am Spitzingsee geladen. Das vielfältige Kongress-Programm und die zahlreichen teilnehmenden Sicherheitsexperten machten den Sicherheitsgipfel zu einem vollen Erfolg. [weiter...]

 

BVSW/ PROTECTOR & WIK Sicherheitsgipfel 2017: 6. Wintertagung zu den Grenzen der Sicherheit

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2017, S. 8 bis 9) Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) und PROTECTOR & WIK veranstalten vom 8. bis 10. März 2017 die 6. Wintertagung im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee. Das Kongress-Programm dreht sich in diesem Jahr um innere Sicherheit, Politik, Islamismus, Infrastrukturen, Sicherheitskulturen und Drohnen. [weiter...]

 

BVSW/ PROTECTOR & WIK Sicherheitsgipfel 2017: Hochkarätiges Kongress-Programm

(Fachartikel vom 03.01.2017) Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) und PROTECTOR & WIK (I.G.T. Verlag) veranstalten vom 8. bis 10. März 2017 die 6. Wintertagung im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee. Wir stellen das Kongress-Programm rund um die Themen innere Sicherheit, Politik, Islamismus, Infrastrukturen, Sicherheitskulturen und Drohnen im Detail vor. [weiter...]

 

BVSW/ PROTECTOR & WIK Sicherheitsgipfel 2017: 6. Wintertagung zu den Grenzen der Sicherheit

(Fachartikel vom 16.12.2016) Donald Trump, Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan, Baschar al-Assad sind die aktuellen Player der Welt. Sind sie kalkulierbar, sind sie Risikofaktoren, die wir noch beherrschen, oder richtet sich die Sicherheitslage der Welt nach ihren Egoismen, ihren ureigensten Vorstellungen, sind die Grenzen der Sicherheit erreicht? [weiter...]