eagle-eye_koerperkamera_einsatz.jpeg
Foto: Eagle Eye Networks
Die 4G-Körperkameras sind an das cloudbasierte Videomanagement von Eagle Eye Networks angebunden und bieten Kunden professionelle Sicherheitsfunktionen.

Videosicherheit

4G-Körperkamera im cloudbasierten VMS eingebunden

Die an das cloudbasierte Videomanagement von Eagle Eye angebundene 4G-Körperkamera bietet auch privaten Kunden professionelle Sicherheitsfunktionen.

Mit seiner neuartigen an das cloudbasierte Videomanagement angebundenen Body Camera bietet Eagle Eye Networks eine 4G-Körperkamera, die professionelle Sicherheitsunktionen mit denkbar einfacher Bedienung vereint. Ganz einfach sendet die Kamera bei Gefahr Alarme an die Sicherungszentrale, so dass sie dem Mitarbeiter so schnell wie möglich helfen kann.

4G-Körperkamera auf professionellem Polizei-Niveau

Die Kameras liefern den Berechtigten von überall zuverlässig und sicher Live-Bilder und ermöglichen die Interaktion mit dem Mitarbeiter:

  • Mobile Kamera, die sich einfach und sicher am Körper tragen lässt. Die Kamera ist 155 g leicht und mit Abmessungen von 95 x 65 x 35 mm äußerst kompakt
  • 4G- oder Wi-Fi-Live-Streaming in Echtzeit in Remote und direktes Aufzeichnen der Daten in die Cloud bei verfügbarer Bandbreite
  • Senden der Daten in die Sicherheitszentrale
  • Einfache Integration in bestehende Überwachungssysteme mit anderen mobilen und festen Kameras.
  • Geo-Tagging-Daten, um schnellstmöglich Hilfe zu leisten
  • Erweitertes FishEye-Sichtfeld. Die Eagle Eye Cloud Management-Applikation entzerrt die übertragenen Bilder wieder
  • Einfaches Management zahlreicher Kameras über die Cloud
  • Zweiwege-Audio für eine verständliche Kommunikation
  • Option von Live-Streaming oder Videoabruf während des Dockings an die Schnellladestation

Anbindung an das cloudbasierte VMS ermöglicht flexiblen Einsatz der Körperkameras 

Das Marktforschungsunternehmen Omdia sieht den Einsatz von Körperkameras außerhalb der Strafverfolgung als einen Trend für das Jahr 2021. Das Potential des kommerziellen Markts für Körperkameras wird den Marktforschen zufolge den Strafverfolgungsmarkt überholen. Laut Omdia gibt es in den USA doppelt so viele private Sicherheitsdienste wie staatliche. Auch in weiteren neuen Bereichen, vor allem im Einzelhandel, wird sich der Ansatz von Körperkameras weiter ausdehnen. Die Körperkameras stehen zunächst auf der Eagle Eye Networks Cameramanager-Platform zur Verfügung, ab 2022 auf dem Eagle Eye Cloud Video Management System (VMS). Der Austausch der Kameras erfolgt mit dem schnellen Austauschdienst von Eagle Eye Networks.

Foto: Eagle Eye Networks

Cloud-Anwendungen

Eagle Eye Networks integriert Körperkameras in VMS

Mit der Unterstützung von 15 zusätzlichen Körperkameras erweitert die Videomanagementsoftware (VMS) von Eagle Eye Networks die Kamerakompatibilität.

Foto: Deister Electronic

News

Schlüsselverwaltung in Sicherheitsmanagement eingebunden

Die Sicherheitsmanagement-Plattform Maxxess E-Fusion integriert die elektronische Schlüsselverwaltung von Deister Electronic.

Foto: Aumüller

Aumüller

Kettenantriebe in Fensterbau-Software eingebunden

Auf der Fensterbau Frontale hat Aumüller die Integration seiner Kettenantriebe in die Fensterbausoftware „LogiKal“ von Orgdata vorgestellt.

honeywell_waermebildkamera_koerpertemperatur.jpeg
Foto: Honeywell

Künstliche Intelligenz

KI-gestützte Wärmebildkamera erkennt Körpertemperatur

Honeywell stellt eine Wärmebildkamera mit fortschrittlicher KI-gestützter Infrarot-Bildgebungstechnologie zur Ermittlung der Körpertemperatur vor.