Foto: Fotolia, psdesign1

Arbeitsschutz

Was erwartet die Sicherheitsbranche?

Seit über einem Jahr bietet PROTECTOR & WIK in Kooperation mit der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) regelmäßig ein Branchenbarometer, das die geschäftliche Stimmung im Markt für Sicherheitstechnik wiedergibt. Alle Branchenplayer sind ab sofort wieder eingeladen, sich daran zu beteiligen. Hier geht’s direkt zu Umfrage: www.wieselhuber.de/branchenbarometer

Die inzwischen fünfte Erhebung befasst sich unter anderem mit dem Einfluss von übergeordneten Trends auf die Branchenentwicklung, Erwartungen an das Marktwachstum und den eigenen Geschäftsverlauf.

Die Antworten des ersten Branchenbarometer 2015 werden den aktuellen Ergebnissen gegenübergestellt: Haben sich die Einschätzungen geändert? Wenn ja, welche Aspekte werden heute kritischer bewertet als noch vor einem Jahr?

Für Unternehmen der sicherheitstechnischen Industrie ist es sicher eine Herausforderung, sich im Umfeld rasanter Strukturveränderungen erfolgreich zu positionieren. Im Fokus der aktuellen Umfrage stehen deshalb die folgenden Themen:

  • Welche Megatrends gesellschaftlicher, technischer oder politischer Prägung haben den größten Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Branche?
  • Wie schätzen Unternehmen die zukünftige Marktentwicklung ein?
  • Welche Erwartungen haben die Unternehmen an die eigene Umsatz- und Preisentwicklung?
  • Wie wird sich das Investitionsverhalten in der Branche ändern?

Wir freuen uns darüber, dass Sie sich Zeit nehmen, um uns bei der Einschätzung der zukünftigen Branchensituation zu unterstützen. Bitte füllen Sie dafür den Online-Fragebogen unter www.wieselhuber.de/branchenbarometer bis zum 03.11.2016 aus.