Foto: Asecos

Asecos

Adsorbierender Umluftfilteraufsatz für Unterbauschränke

Auf der diesjährigen Achema in Frankfurt stellt Asecos seinen Umluftfilteraufsatz (UFA) für Unterbauschränke vor. Die Konstruktion ist speziell auf die Druckverhältnisse und Volumenströme von Schränken mit geringem Innenvolumen ausgerichtet.

Zwei Montagemöglichkeiten stehen zur Wahl: Entweder wird der UFA an einer Konsole angebracht, die an der Wand befestigt werden kann. Oder der Aufsatz wird an der Seite in einer komfortablen Gehäuseeinheit eingerichtet, die an die Maße des Unterbauschrankes angepasst ist.

Der Schutz vor Gefahrstoffen funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie bei den Umluftfilteraufsatzmodellen für Hochschränke: Lösemitteldämpfe werden direkt aus dem Schrank abgesaugt. Der UFA adsorbiert Kohlenwasserstoffe zu mehr als 99,999 Prozent bis zur Filtersättigung – sowohl unter normalen Bedingungen als auch bei Unfällen wie Umstoßen oder Auslaufen eines Gebindes. Ein optisches und akustisches Signal weist den Anwender bei Fehlfunktionen der Abluft auf die Störung hin.

UFA haben sich schon seit einigen Jahren zu einem festen Zusatz für Sicherheitsschränke zur Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten entwickelt. Der Hintergrund: Entlüftung verhindert das gefährliche Anstauen von entzündbaren Gas-Luft-Gemischen im Schrankinneren. Dabei sind die flexiblen Aufsätze eine gute Alternative für den Anschluss an eine feste, bauseitige Abluftanlage.

Neben neuen und verbesserten Produkten stellt Asecos während der Achema 2012 auch sein neues Konzept für Sicherheitsschränke zur Miete vor. Schränke zur Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten lassen sich ab sofort in einem Komplettpaket mit Umluftfilteraufsatz und jährlicher Servicedienstleistung unkompliziert mieten.

Achema-Halle 4.1, Stand 77

Foto: Asecos

Asecos

Flexible Umluftfilterschränke für Gefahrstoffe

Asecos hat neue Umluftfilterschränke mit hoher Flexibilität vorgestellt, die sich an Anwender richten, die mit Gefahrstoffen arbeiten. Die Flameflex- und Chemflex-Schränke der FX-, CX- und SLX-Linie eignen sich für kleine wie große Unternehmen.

Foto: Asecos

Asecos

Neuer Mietservice für Sicherheitsschränke

Der Gesetzgeber schreibt Sicherheit bei der Lagerung von Gefahrstoffen fest. Um Unternehmen effektive Lösungen zu ermöglichen, die flexibel auf Veränderungen im Produktionsprozess eingehen, bietet Asecos ab sofort Typ-90-Sicherheitsschränke für brennbare Flüssigkeiten zur Miete an.

Foto: Asecos

Asecos GmbH

Gefahrstoffschrank für den Brandfall

Im Brandfall kann die unsachgemäße Lagerung von Gefahrstoffen schwerwiegende Folgen haben. Asecos Sicherheitsschränke schützen die eingelagerten Chemikalien bei Feuerausbruch bis zu 90 Minuten.

Foto: Denios

Denios

Gefahrstoffe platzsparend und sicher lagern

Der neue Denios-Gefahrstoffschrank Scoper bietet ein großes Lagervolumen auf möglichst kleinem Raum. Er schützt alle Inhalte über 90 Minuten lang vor Bränden und entspricht der Norm EN 14470-1.