Foto: Tim Reckmann/Pixelio

Ingram Micro

Aktuelle Quartalszahlen veröffentlicht

Ingram Micro hat die aktuellen Zahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht. Für die kommenden Monate erwartet das Unternehmen ein stabiles Wachstum.

Weltweit betrug der Umsatz im zweiten Quartal 10,6 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz lag damit im Vergleich zum Vorjahr drei Prozent niedriger, eine Folge des Wechselkurses des Dollar. Auf Non-GAAP (Generally accepted accounting principles)- Basis konnte Ingram Micro sein operatives Ergebnis um drei Prozent auf 151 Millionen US-Dollar steigern. Der Nettogewinn liegt bei 88 Millionen US-Dollar und 55 US-Cent je Aktie und damit zwei Prozent über dem vorjährigen Vergleichszeitraum. Für das dritte Quartal erwarten Ingram Micro Umsätze zwischen 10,5 und elf Milliarden US Dollar. Der Gewinn je Aktie soll bei etwa 60 bis 68 US-Cents liegen. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen einen Cashflow von etwa 700 Millionen US-Dollar.

Alain Monié, Ingram Micro CEO, kommentiert dazu: „Unsere Teams erledigen bei der Entwicklung neuer, innovativer Produkte für unsere Kunden eine großartige Arbeit. Dies zeigt sich in unseren Quartalszahlen, da wir in Landeswährung gerechnet im Ergebnis fünf Prozent zulegen konnten. In den letzten drei Jahren haben wir erfolgreich unser Kapital eingesetzt, um wichtige Investitionen zu tätigen, etwa beim Ausbau unserer globalen Präsenz. Diese Anstrengungen wurden durch steigende Profitabilität und Gewinne belohnt. Wir verfügen über genügend Liquidität, um weiter zu investieren, und speziell die Rentabilität unsere Dienstleistungen weiter zu erhöhen.“

Foto: Tim Reckmann/Pixelio

Ingram Micro

Positive Umsatzentwicklung im dritten Quartal

Ingram Micro legte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres beim Umsatz von 10,15 auf 11,2 Milliarden US-Dollar zu. Das entspricht einer Steigerung von elf Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresergebnis.

Foto: Ingram Micro

Ingram Micro

Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht

Ingram Micro Inc. hat seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2016 bekannt gegeben, das am 2. Juli 2016 endete.

Foto: Petra Bork/ Pixelio.de

Ingram Micro

Aufkauf durch Tianjin Tianhai/HNA Group

Der Distributor Ingram Micro hat bekanntgegeben, dass eine Vereinbarung zur Übernahme durch das chinesische Unternehmen Tianjin Tianhai unterzeichnet wurde. Damit wird Ingram Micro Teil der HNA Gruppe.

Eine Roadshow durch ganz Europa unterstrich 2018 und in diesem Jahr die Ambitionen Hikvisions.
Foto: Hikvision

Unternehmen

Hikvision legt 2018 bei Umsatz und Gewinn deutlich zu

Hikvision hat seine Finanzergebnisse für 2018 veröffentlicht. Neben Umsatz- und Gewinnsteigerungen werden lohnende Investitionen in Zukunftstechnologien betont.