Foto: Assa Abloy

Assa Abloy Sicherheitstechnik

Alles für sicheren Zutritt

Auf der Security 2014 präsentiert Assa Abloy unter anderem das neue, rein elektronische Schließsystem Ecliq und die neue Zutrittskontrolle Scala.

Auf der Security 2014 präsentiert die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH unter anderem das neue, rein elektronische Schließsystem Ecliq. Besucher erhalten zudem exklusiven Einblick in die neue Zutrittskontrolle Scala.

Das neue System Ecliq wurde basierend auf Kundenwünschen speziell für den internationalen Markt entwickelt. Dazu zählt neben einer hohen Zuverlässigkeit bei extremen Umweltbedingungen auch die Möglichkeit einer einfachen Anbindung an Daten-Management-Systeme.

Das flexible Baukastensystem vereinfacht die Verwaltung von Schließanlagen. Zu den technischen Vorteilen von Ecliq gehören insbesondere seine minimale Zylinderbaulänge von 28 Millimetern und der zentrische Schlüsselkanal, da sich bestehende Türen ohne Änderungen damit ausrüsten lassen. Die neu entwickelte Chip-Generation mit 128 Bit AES-Verschlüsselung bietet einen sehr hohen Sicherheitsstandard, beschleunigte Kommunikationsgeschwindigkeit sowie ein verbessertes Energiemanagement. Dadurch verringern sich laufende Betriebskosten erheblich. Der elektronische Schlüssel ist wasserdicht nach IP67. Darüber hinaus ist Ecliq nach FZG zertifiziert und erfüllt die neuesten Normen für elektronische Schließsysteme BZ+, DIN EN 15684 und VdS 2156-2.

Auf der Messe wird außerdem das Zutrittskontrollsystem Scala zu sehen sein, das durch seine Skalierbarkeit überzeugt. Es ist nahezu beliebig erweiterbar und passt sich stufenlos an – von einer einzelnen bis hin zu über 2.000 Türen. Kunden können zwischen drei Lösungspakten wählen: Scala Solo, Scala Web und Scala Net.

Scala Solo ist eine Ein-Tür-Lösung. Sie eignet sich vor allem für Privathaushalte und kleinere Objekte. Bei der PIN-Variante, die auf der Security gezeigt wird, programmiert der Nutzer den Mini-Controller über einen Master-Code und weist einzelne PIN-Codes zu. Das nächstgrößere web-basierte Lösungspaket, Scala Web/Web+, bietet erweiterte Zutrittskontroll- sowie Zeitfunktionen. Es eignet sich für kleine und mittelständische Unternehmen, die den Zutritt bisher mit mechanischen Zylindern verwalten und ohne große Eingriffe auf eine Zutrittskontrollanlage umrüsten möchten. Besucher der Security können in einem Experience-Bereich selbst die Einfachheit dieses Systems testen. Scala Net erlaubt eine netzwerkintegrierte Anlagenstruktur und bietet den vollen Funktionsumfang einer Zutrittskontrolllösung, beispielsweise Zeitschaltung, Zonenüberwachung oder Aufzugssteuerung. Ein Wechsel von Scala Web auf die größte Lösung ist problemlos möglich, da sie dieselbe Hardware nutzt.

Gezeigt werden am Assa Abloy-Stand unter anderem auch das Türschloss Aperio L100 mit RFID-Leser, der neue Technologiestandard Hi-O zur Steuerung von Türumgebungen,das neue Schlossprogramm Onesystem für den Objektbereich, der Freilauftürschließer DC700G-FM sowie die Exitalarm Alarmsicherung, die den Bedarf an Sicherheit mit dem nötigen Schutz vor unerlaubtem Gebrauch vereint. Ebenfalls zu sehen sind die Systeme Code Handle Window, Traka21 oder Smartair und Smartair Genesis.

Foto: Assa Abloy

Sicherheitsexpo 2014

Schließsystem für Extrembedingungen von Assa Abloy

Das neue elektronische Schließsystem eCLIQ ist Teil der Cliq-Familie. Technische Vorteile des flexiblen Baukastensystems sind die minimale Zylinderbaulänge sowie der zentrische Schlüsselkanal.

Foto: Assa Abloy

Innotrans 2014

Assa Abloy zeigt Metallklapprosette und Schaltzylinder

Auf der Innotrans präsentiert Assa Abloy unter anderem das elektronische Schließsystem Ecliq, eine neuartige Metallklapprosette von Ikon sowie den multifunktionalen Schaltzylinder Z470.

Foto: Assa Abloy

Assa Abloy

Schließsystem erfüllt VdS- und DIN-Anforderungen

Ein elektronisches Schließsystem wie eCliq der Marke Ikon bietet bei der Verwaltung von Schließanlagen volle Flexibilität. Die Lösung zeichnet sich, neben der kompakten Bauform und dem markanten Design, durch robuste, langlebige und sichere Komponenten aus.

Foto: Assa Abloy Sicherheitstechnik

Sicherheitsexpo 2016

Flexible Zutrittskontrolle mit Assa Abloy

Auf der Sicherheitsexpo am 6. und 7. Juli 2016 in München legt die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH den Fokus auf Zutrittskontrolle – mit Scala und Produkten aus der Cliq-Familie. Zudem stellt der Sicherheitsexperte mit Close-Motion eine Erweiterung seines Türschließer-Portfolios vor.