Image
Foto: Honeywell Security Group
Stefan Vogt, Customer Marketing Manager bei der Honeywell Security Group.

Honeywell

An Planer adressiert

Verschärfte Sicherheitsrisiken, technischer Fortschritt und der Trend zur Vernetzung sind nur einige Beispiele für die Ursachen des rasanten Wandels, dem die Sicherheitsindustrie aktuell ausgesetzt ist. PROTECTOR sprach mit Stefan Vogt, Customer Marketing Manager bei der Honeywell Security Group, über die Veränderungen und die Antworten, die das Honeywell Planer-Programm gibt.

PROTECTOR: Welchen Herausforderungen sieht sich die Sicherheitsindustrie Ihrer Meinung nach gegenüber?

Stefan Vogt: Es besteht kein Zweifel daran, dass die Sicherheitsindustrie in letzter Zeit einen enormen Wandel erlebt hat. Die Veränderungen, die der ständige technologische Fortschritt mit sich bringt, die Zunahme von vernetzten Geräten und die stets neuen Sicherheitsrisiken betreffen jeden Aspekt der Branche und haben alle beteiligten Parteien gezwungen, sich anzupassen und darauf einzustellen. Betroffen sind zum einen die Hersteller hinsichtlich der Bandbreite an Lösungen, die der Markt verlangt. Zum anderen hat die Entwicklung Auswirkungen für die Installationsfirmen hinsichtlich der technischen, geschäftlichen und vertriebsbezogenen Kompetenzen, die erforderlich für Einsatz, Betreuung und Verkauf von Sicherheitssystemen sind. Und natürlich betrifft es auch die Endverbraucher, die mit leistungsstärkerer, aber auch komplizierterer Technik umgehen müssen.

Welche Rolle spielen Planer von Sicherheitslösungen vor diesem Hintergrund?

Angesichts dieser Herausforderungen ist die Rolle des Sicherheitsberaters so wichtig wie nie zuvor. Mit Hinblick auf die vielen gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften ist es wichtig, dass Kunden professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen, wenn es um die Beschaffung von Sicherheitslösungen geht. Angesichts ihrer jahrelangen Branchenerfahrung, regelmäßiger Fortbildung und umfangreicher Kenntnisse der Herstellerprodukte und -lösungen sind Sicherheitsberater in der Lage, genau die Unterstützung zu bieten, die benötigt wird.

Welche Unterstützung können Planer von Honeywell erwarten?

Honeywell schätzt seine Partner im Bereich Planung und Beratung sehr und möchte ihnen die bestmögliche Unterstützung zukommen lassen. Aus diesem Grund entwickelt Honeywell aktuell ein neues Programm, das speziell die Bedürfnisse von Planern adressiert. Das Programm ist um die drei Kernelemente Fortbildungen, Verbesserungen sowie Wachstum aufgebaut. Fortbildungen umfassen Schulungen und Workshops von Fachleuten und ermöglichen Zugang zu den neuesten Informationen, mit denen Planer noch effizienter arbeiten können.

Hinter dem Begriff Verbesserungen verbergen sich erforderliche Tools, Ressourcen und Beratungsleistungen, die Honeywell interessierten Planern zur Verfügung stellt. Damit erhalten Planer die benötigen Werkzeuge, mit denen sie ihre technischen Kenntnisse vertiefen und somit ihren Kunden ein Maximum an Nutzen bieten können. Der Bereich Wachstum zielt darauf ab, dass Planer durch die Zusammenarbeit mit Honeywell die Planungen für ihre Kunden schneller erstellen und somit mehr Wachstum für ihr Unternehmen generieren können.

Welche Hilfestellungen können Berater vom Honeywell Planer-Programm konkret erwarten?

Planer können sicher sein, stets Zugang zu den neuesten Informationen zu erhalten. Hierfür entwickelt Honeywell aktuell ein spezielles Online-Portal: Die „Security Planers Website“ hat die Aufgabe, stets die neuesten Versionen aller Unterlagen und Tools bereitzustellen sowie Nachrichten und Informationen exklusiv für Berater und Planer von Sicherheitseinrichtungen anzubieten. Ergänzend erhalten Planer mit der Website Honeywell City anschaulich dargestellt, wie bestimmte Sicherheitstechnologien in Eigenheimen, Unternehmen, Geschäftsräumen und kritischen Infrastrukturen eingesetzt werden können.

Neben dem Zugang zu allen relevanten Informationen bietet Honeywell Unterstützung bei der Durchführung individueller Konzepte – sowohl in Form von Ausschreibungsunterlagen für Architekten und Ingenieure als auch mit dem geplanten Honeywell Design Tool. Dieses demnächst erhältliche Tool soll dabei helfen, Lösungen schnell zu finden und alle Daten abzurufen, die sie benötigen. Es leitet Planer intuitiv durch das Spezifikationsverfahren und sorgt dafür, dass sie alle Kundenanforderungen erfüllen. Zu den Ausschreibungsunterlagen gehören alle Tools, die für ein durchdachtes Sicherheitssystem unerlässlich sind.

Die Unterlagen von Honeywell und die ständig wachsende Bibliothek aus LV-Texten in unterschiedlichen Ausgabeformaten hilft Planern dabei, hochwertige Projektspezifikationen und Ausschreibungen zu erstellen. Die dritte praktische Hilfestellung ist unser Expertenwissen. Mit unserem Newsletter für Berater und Planer von Sicherheitslösungen halten wir diese in Bezug auf die neuesten Innovationen in der Sicherheitstechnik auf dem Laufenden.

Was sind die nächsten Schritte?

Nach aktuellem Stand ist geplant, dass das beschriebene Honeywell Planer-Programm um den Jahreswechsel ausgerollt werden soll. Einen genauen Termin zu nennen, gestaltet sich bei einem Projekt dieser Größe natürlich immer etwas schwieriger. Der Anspruch von Honeywell ist es aber, Planer möglichst bald noch umfassender dabei zu unterstützen, ihr Fachwissen zu vergrößern.