Annabelle Schott-Lung
Annabelle Schott-Lung

Stellv. Chefredakteurin

Telefon 0821 319880-72
Mobil 0160-99625253

ZVEI

DFB-Leitfaden Videotechnik im Stadion

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat einen Leitfaden „Videotechnik und Datenschutz im Stadion“ vorgestellt. Der Leitfaden regelt den Einsatz moderner, hochauflösender Videotechnik in Stadien unter Berücksichtigung des Datenschutzes.

Protection One

Falschalarm - Polizei und Wachdienste bitten zur Kasse

Wenn die Polizei ausrückt, weil ein Überwachungssystem Alarm schlägt, sind damit Einsatzkosten im dreistelligen Bereich verbunden. Diese entfallen nur dann, wenn es Hinweise auf eine Straftat gibt. Bei Falschalarm muss der Betreiber der Einbruchmeldeanlage den Einsatz selbst zahlen.

Home Security

Für hochwertige Privatobjekte

Sicherheit, Gebäudetechnik und Multimedia – diese Themen in einer Lösung zu vereinen, ist ein neuer Ansatz, zu dem sich Securiton, Corporate Trust und Crestron zusammengetan haben.

Miniatursender

Kaum zu erkennen

Während sich die Technik stürmisch weiterentwickelt, prägen vielfach überlebte Vorstellungen die aktuelle Sicht der Dinge, wie beispielsweise bei der Lauschabwehr. Obwohl die Miniatursender immer kleiner wurden, haben selbst Profis immer noch knopfgroße „Wanzen“ vor Augen.

Future Thinking

Deutscher Rechenzentrumspreis 2014

Über die Vergabe des Deutschen Rechenzentrumspreises werden 2014 siebzehn unabhängige Experten aus der Rechenzentrumsbranche entscheiden. Mit ihrem Praxiswissen und ihrer fachlichen Expertise werden sie auch im kommenden Jahr die hohe Qualität dieses Wettbewerbes garantieren.

Kauf eines Geldtransporters

Service im Fokus

In Deutschland sind jeden Tag mindestens 2.500 Geldtransporter auf den Straßen unterwegs. Wenn eines dieser Fahrzeuge irgendwann altersbedingt ausgetauscht werden muss, gibt es viele Fragen.

Jahreskonferenz der RMA

Umdenken gefordert

Zwei Tage lang stand für 160 Teilnehmer das Thema „Erfolgreiches Chancen- und Risikomanagement in volatilen Märkten“ im Fokus. Im Rahmen der Jahreskonferenz der Risk Management Association (RMA) e.V. berichteten Experten aus der Praxis für die Praxis.

Wisag

Neue Aufgabe am Flughafen Köln/Bonn

Die Wisag Aviation Service Gruppe fertigt künftig auch am Flughafen Köln/Bonn ab. Die Lizenz ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.

Sicherheitsdienstleistungen an Flughäfen

Ausbildung im Fokus

Sicherheitsdienstleistungen, die in der Öffentlichkeit erbracht werden, wie zum Beispiel Fluggast- und Gepäckkontrollen, stehen immer unter besonderer „Beobachtung“. Denn hier zeigt sich die Qualität der Mitarbeiter deutlich. PROTECTOR befragte dazu Klaus Wedekind, Geschäftsführer von Kötter Aviation Security.

Denios

Wassergefährdende Gefahrstoffe sicher lagern

Wassergefährdende Flüssigkeiten stellen eine Gefahr für Mensch und Umwelt dar und müssen daher sicher und mit größter Sorgfalt gelagert werden. Das fordert unter anderem der Besorgnisgrundsatz im Wasserhaushaltsgesetz und die Technischen Regeln für Gefahrstoffe.

F24 AG

App für mobiles Alarmmanagement

Die F24 AG bietet seit dem 1. September 2013 ihre native App F24 Alert! Für iOS zum kostenfreien Download im App Store für FACT24 Nutzer an. Mit dieser App ist professionelles Alarmmanagement jetzt auch von unterwegs jederzeit möglich.

Sophos

Deutschland weiterhin großer Spam-Multiplikator

Sophos hat die neuesten Zahlen seines Spamreports veröffentlicht. Jedes Quartal analysieren die Sophoslabs, aus welchen Ländern die meisten Spam-Emails verschickt werden. Von April bis Juni 2013 nehmen die USA (13,8 Prozent) und Weißrussland (11,7 Prozent) mit Abstand die Spitzenposition ein.

Retarus

Sichere E-Mail Kommunikation

Die international tätige Bilfinger SE nutzt ab sofort für die gesamte E-Mail-basierende Geschäftskommunikation die Managed E-Mail Services von Retarus. Die weltweit verfügbaren Retarus Services entlasten die IT-Infrastruktur des Engineering- und Servicekonzerns und schützen rund 30.000 Mitarbeiter auf allen Erdteilen zuverlässig vor Viren, Spam und weiteren Netzwerkbedrohungen.

Antispameurope

Verschlüsselte E-Mails sind abhörsicher

Nicht nur die amerikanische NSA liest mit, auch der britische Geheimdienst GCHQ soll massenhaft E-Mails gesammelt und ausgewertet haben. Wirksam verhindern können Unternehmen solche Spitzelversuche durch Verschlüsselung. Bisher wird allerdings nur ein verschwindend kleiner Teil von E-Mails verschlüsselt.

Errepi

USV erfolgreich zertifiziert

Das Qualitätsmanagement-System der Errepi unterbrechungsfreien Stromversorgungen GmbH ist QS zertifiziert nach DIN ISO 9001-2008.

Ratgeber BYOD von Blue Coat Systems

Flexibilität, aber sicher

Immer mehr Mitarbeiter arbeiten von unterwegs oder aus dem Homeoffice – und längst sind es nicht mehr nur die Außendienstler, die ihre E-Mails auch außerhalb der Unternehmensmauern lesen. Das Arbeiten mit mobilen Endgeräten birgt aber auch Sicherheitsrisiken, vor allem, wenn die Mitarbeiter ihre privaten Smartphones und Tablets nutzen – Stichwort „Bring Your Own Device“ (BYOD).

Eizo

Zusammenarbeit mit Accellence Technologies

Accellence hat die IP-Decoder-Monitore Dura Vision von Eizo in die Videomanagement-Software (VMS) Vimacc integriert. Eizo stellt die erforderlichen Schnittstellen- und Programmierinformationen zur Verfügung.

D+D

Die unsichtbare Gefahr

Verpuffungen und chemische Reaktionen gefährden Recyclinganlagen. Brandschutz in Recyclinganlagen wird aufgrund der Komplexität von Prozessen der Wiederverwertung daher immer anspruchsvoller.

Sicherheitskonzept für Londoner Stadion

Tief in die Szene eintauchen

In London setzt das Twickenham-Stadion einen stufenweisen Wachstumsplan um. Die Sicherheit wird verbessert und vereinheitlicht, die Aufgaben für die Betreiber vereinfacht. Den Besuchern der berühmten Rugby-Spielstätte soll so eine positive Erfahrung garantiert werden.

BMWL

Geld- und Wertdienstleister

Unter dem Motto „Mittelstand für Bargeld“ ist der Bundesverband Mittelständischer Werte-Logistiker vertreten.