Foto: Dom

Dom

Anti-Amok-Zylinder für Bocholter Schule

Die Arnold-Janssen-Gesamtschule in Bocholt gehört zu den fünf Gewinnerschulen der Anti-Amok-Aktion von Dom Sicherheitstechnik und hat jetzt ihre neue Schließanlage in Betrieb genommen, das die Sicherheit für Schüler und Lehrer erhöht.

Wie selbstverständlich fügt sich das neue Sicherheitssystem von Dom Sicherheitstechnik in die Bocholter Arnold-Janssen-Schule ein. Die Gesamtschule gewann im Rahmen der Anti-Amok Gewinnaktion von Dom eine Generalhauptschlüssel Schließanlage im System RS-Sigma. Außerdem erhielten die Außentüren der Schule den elektronischen Schließzylinder Protector, der die Zutrittsberechtigungen regelt. Das Herzstück der neuen Anlage: 94 Türen in Klassenzimmern im Gebäudeinneren verfügen nun über den Dom Anti-Amok-Zylinder.

Im Rahmen seines 75-jährigen Jubiläums hatte das Unternehmen 2011 gemeinsam mit seinen Händlern Grund- und weiterführende Schulen in Deutschland aufgerufen, sich online zu bewerben und ein Anti-Amok-Schließsystem zu gewinnen. Renate Schlüter, Schulleiterin der Arnold-Janssen-Schule, freut sich über den erfolgreichen Einbau der neuen Anlage: „Insgesamt gehen etwa 30 Lehrer und zwölf außerschulische Mitarbeiter im täglichen Schulbetrieb ein und aus. Die Anforderungen an die Sicherheitstechnik des Gebäudes haben sich insbesondere auch mit der Nutzung einzelner Gebäudeteile durch externe Gruppen verändert. Die neue Schließanlage von Dom bedeutet für uns ein Plus an Sicherheit, ohne den Schulalltag zu beeinträchtigen.“

Der Anti-Amok-Zylinder funktioniert wie ein üblicher Drehknauf: Die Tür lässt sich von innen auf Knopfdruck und ohne Schlüssel absperren. Von außen können nur Lehrkräfte und andere befugte Personen die Tür mit einem Schlüssel öffnen. Dieses Prinzip verhindert das gewaltsame Eindringen in die Klassenzimmer und kann in Gefahrensituationen Leben retten.

„Die Sicherheit unserer Kinder liegt uns sehr am Herzen. Auch wenn zum Glück die Wahrscheinlichkeit einer Gefahrensituation sehr gering ist, gehört ein generelles Sicherheitsgefühl zu einem entspannten Schulalltag unbedingt dazu“, erklärt Martin Dettmer, Geschäftsführer von Dom Sicherheitstechnik. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserem Systempartner, der Firma Kuhlmann in Borken, mit der neuen Schließanlage die Sicherheit an der Arnold-Janssen-Schule deutlich erhöhen konnten.“

Foto: CES

Elektronische Schließanlage

Sicherheit macht Schule

Die Schule als ein Ort des Vertrauens und des Wohlfühlens – eine elektronische Schließanlage kann dazu beitragen, wie das Beispiel des Schulzentrums in Nümbrecht zeigt.

Foto: Salto Systems

Zutrittslösung für Schulen

Maßgeschneidert

Die Sicherheit in Schulen ist seit jeher ein Balanceakt. Einerseits besteht der Wunsch nach einem gewissen Sicherheitsniveau. Gleichzeitig sollen Schulen ihren offenen Charakter nicht verlieren. Diese Aspekte spielten auch bei der Neuausrichtung des Sicherheitskonzeptes für die Schulen in Winnenden eine elementare Rolle, insbesondere nachdem der Amoklauf im März 2009 die Albertville-Realschule in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt hatte.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Intelligente Anti-Panik- und Anti-Amok-Lösungen

Dort, wo viele Menschen aufeinander treffen, scheint die Gesellschaft durch Anschläge besonders verletzlich. Daher bietet Winkhaus intelligente Systeme, die helfen, den Zutritt zu Gebäuden sicherer zu gestalten.

CES

Kommunen investieren in die Schulsicherheit

Die BEG Sicherheitstechnik GmbH hat alle Schulzentren in kommunaler Trägerschaft eines Kreises mit neuen CES-Schließanlagen, unter anderem mit "Anti-Amok"-Zylindern, ausgestattet.