Image
koetter_preis_basf.jpeg
Foto: Kötter Security
Kötter Security freut sich über den verliehenen Arbeitsschutz-Preis an seinen Security-Mitarbeiter.

Unternehmen

Arbeitsschutz-Preis für Security-Mitarbeiter

Zum zweiten Mal hat die BASF in Münster den Preis für Arbeitsschutz und Unternehmenssicherheit (BASF Security Award) verliehen.

Prämiert mit dem Preis für Arbeitsschutz wurde diesmal Robert Marschall, Mitarbeiter der Niederlassung Münster der Kötter Security SE & Co. KG, Münster. Er ist seit mittlerweile mehr als fünf Jahren für das Familienunternehmen aktiv und ebenso lange beim Kunden BASF in Hiltrup tätig.

Arbeitsschutz-Preis als Anerkennung für Leistungen im Security-Bereich

Ditmar Nachtigal, Leiter Responsible Care Management EMEA, übergab gemeinsam mit Eberhard Krude, Leiter Werkfeuerwehr und Werksicherheit, den Preis und würdigten Marschall. Er verfügt durch seine Ausbildung als IHK-geprüfte Werkschutzfachkraft und weitere Zusatzqualifikationen über umfassendes Know-how auf dem Gebiet der Unternehmenssicherheit und des Arbeitsschutzes. Diesem Lob schloss sich Jürgen Ballmann, Leiter der Niederlassung Münster der Kötter Security SE & Co. KG, Münster an. Gleichzeitig sah er den Preis auch als Bestätigung für die gute Arbeit des gesamten Teams sowie das Engagement von Kötter Security im Bereich der Arbeitssicherheit an. So verfügt die Niederlassung neben der SCC-Zertifizierung für die Petrochemie auch über die Anerkennung gemäß Arbeitsschutzmanagementsystem AMS.

Kötter Security ist seit fast vier Jahrzehnten mit vielfältigen Leistungen für die Sicherheit in der Dom- und Universitätsstadt sowie dem umliegenden Münsterland engagiert. Diese reichen von Revierwachdiensten über Werkschutz (Empfangs-, Pforten-, Streifendienste) bis zu Sonderdiensten wie den vorbeugenden Brandschutz. 

Foto: Paul-Georg Meister/Pixelio

VBG sucht Ideen

Arbeitsschutzpreis 2014

2014 verleiht die gesetzliche Unfallversicherung VBG den Arbeitsschutzpreis für die besten Ideen in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsschutz. Alle zwei Jahre können Unternehmen in verschiedenen Kategorien Prämien von bis zu 10.000 Euro und die Arbeitsschutzpreis-Medaille in Gold, Silber und Bronze gewinnen.

Foto: Pixelio.de/ Harry Hautumm

DGUV

Arbeitsschutzpreis 2013 ausgeschrieben

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis geht in seine dritte Runde. Rund 3,9 Millionen Betriebe und Einrichtungen in Deutschland sind aufgerufen, sich mit ihren Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu bewerben.

Der erstplatzierte Lukasz Grabka (r.) erhält die Auszeichnung.
Foto: BDSW

Sicherheitsdienstleister

BDSW verleiht 4. Mitarbeiterpreis

Im Rahmen der 52. Jahresmitgliederversammlung des Bundesverbandes der Sicherheitswirtschaft BDSW e.V. wurde zum vierten Mal den BDSW-Mitarbeiterpreis verliehen.

Foto: Axis

Netzwerkvideo im Handel

Schutz für Waren und Mitarbeiter

Aktuelle Entwicklungen im Sicherheitsmarkt ermöglichen nun auch kleinen Handelsunternehmen, ihre Mitarbeiter und Waren mittels digitaler Videoüberwachung umfangreich zu schützen. Viele Netzwerkkameras sind inzwischen auf die speziellen Bedürfnisse des Einzelhandels zugeschnitten.